Archiv-Beitrag vom 21.11.2012"Unsere Innenstadt"/"Wertstadt" offiziell eröffnet

Bauinformation Ruhrbania und "wertstadt" kostengünstig, zentral und transparent zusammengefasst!

Um den Dialog um die Zukunft und die Entwicklung der Innenstadt ständig, niederschwellig und multimedial weiterzuführen wurde die Ruhrbania-Bauinfo mit der erfolgreichen Wertstadt-Idee verknüpft und wurden am neuen Standort Löhberg/Kohlenkamp unter dem Titel „Unsere Innenstadt - Planung und Entwicklung“ beziehungsweise „Wertstadt“ die Funktionen Informationszentrum und Veranstaltungs- und Ausstellungsraum vereint. So konnte eine weitere Anmietung aufgegeben und gleichzeitig das Angebot verbessert werden.

Am Donnerstag, 22. November wurden die neuen Räume mit Planungs-, Bau- und Umweltdezernent Peter Vermeulen offiziell eröffnet.

Bei der Eröffnung der neuen Räume der Ruhrbania Bauinformation und der Wertstadt: v.r. Planungsdezernent Peter Vermeulen, der stellvertretende Vorsitzende der WGI (Werbegemeinschaft Innenstadt), Frank Prümer und Klaus Beiseigel, Referent Dezernat VI - Planen, Bauen, Wohnen

Bei der Eröffnung: v.r. Planungsdezernent Peter Vermeulen, der stellvertretende Vorsitzende der WGI (Werbegemeinschaft Innenstadt), Frank Prümer und Klaus Beiseigel, Referent Dezernat VI - Umwelt, Planen und Bauen.

Die zwei unterschiedlich gestalteten Eingänge „Wertstadt“ und „Unsere Innenstadt“ machen die zwei unterschiedlichen Ansätze Informationsbereich und Multifunktionsbereich als zwei Seiten einer Medaille deutlich, die als runde Treppe in der Mitte die beiden Teile verbindet.

Unsere Innenstadt / Wertstadt. Die Ruhrbania-Bauinfo ist mit der erfolgreichen Wertstadt-Idee verknüpft und am neuen Standort Löhberg/Kohlenkamp. 06.12.2012 Foto: Walter Schernstein Unsere Innenstadt / Wertstadt. Die Ruhrbania-Bauinfo ist mit der erfolgreichen Wertstadt-Idee verknüpft und am neuen Standort Löhberg/Kohlenkamp. 06.12.2012 Foto: Walter Schernstein

Links der Eingang zur Ruhrbania-Bauinformation "Unsere Innenstadt" im Löhberg und rechts zur "Wertstadt" im Kohlenkamp; doch alles unter einem Dach.

Der Infobereich wird in den nächsten Monaten schwerpunktmäßig alles über die folgenden Projekte bereithalten und Anregungen und Hinweise entgegennehmen und die weitere Bürgerbeteiligung organisieren:

  • Fertigstellung Baufeld 1 der Ruhrpromenade und des Platzes am Hafen
  • Die Zukunft des ehemaligen Kaufhofgebäudes
  • Ablauf Ruhrpromenade Baufeld 2
  • Diskussion um die neue Planung für Baufeld 3 und 4 der Ruhrpromenade jenseits der ehemaligen Eisenbahnbrücke mit Stadthäusern und kleinteiliger Entwicklung
  • Nutzung und Gestaltung des Rathausmarktes
  • Baulos 3 der Neuen Verkehrsführung Innenstadt, Tourainer Ring - Klöttschen
  • Fuß- und Radweg auf der ehemaligen Eisenbahntrasse.

Neue Pläne und Ansichten und ein überarbeitetes und aktualisiertes Modell der Ruhrpromenade zeigen anschaulich die Planung und ihre Entwicklung beziehungsweise Veränderung.

RUHRBANIA: Aktuelles Modell der Baufelder I und II - rechts im Bild: ein möglicher Kaufhof-Anbau

Ruhrbania: Aktuelles Modell der Baufelder I und II - rechts im Bild: ein möglicher Kaufhof-Anbau.

(Fotos: Volker Wiebels)

Der Wertstadtbereich wird weiterhin Kunst- und Kultur, Ungewöhnliches und Spannendes rund um die Innenstadt und Stadtentwicklung bieten. Die unten aufgeführte Liste der Veranstaltungen und Ausstellungen macht das deutlich. Das vom Bund geförderte Projekt wird in der beigefügten Datei zum Kontext noch einmal vorgestellt.

Vor Ort stehen weiterhin Ralf Schmitz und Petra Hoffmann als Ansprechpartner zur Verfügung (siehe Kontakt).

"Unsere Innenstadt"/"Wertstadt" ist generell geöffnet:

  • Montag, Dienstag und Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr,
  • Donnerstag bis 18 Uhr und Freitag bis 15 Uhr,
  • jeden 1. Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr
  • nach Vereinbarung und bei Veranstaltungen vor Ort.

Veranstaltungen in der Wertstadt im Jahr 2012/2013

3. bis 9.12.2012 „Erinnernswert - auf den Spuren der Mülheimer Stadtgeschichte“ mit der Familienforscherin Bärbel Essers. Zahlen, Daten, Fakten von Mülheimer Unternehmen und Handwerksbetrieben werden für die Nachwelt gesichert. Bärbel Essers steht täglich in der Wertstadt für Anfragen und Informationen zur Verfügung.
9.12.2012 Weihnachtsbasar mit kreativen Produkten aus Stoff, Wolle, Filz und vieles mehr.
12.12.2012 bis 25.1.2013 „Ausstellung mit Kunst von Migranten-Hobbykünstlern“:
Aus der Arbeitsgruppe „Migration und Geschichte“ zeigen Menschen mit Migrationshintergrund ihre künstlerischen Arbeiten.
Termin noch offen „Die Macht des Plakates. Eine semiotische Einführung in Symbolismus mit Wirkung auf den umgebenden Stadtraum“ (Vortrag und Ausstellung mit Helmut Kottkamp).
Januar 2013 Lesung zum Thema „Stadt“ von Autoren aus Mülheim  und Umgebung.
Termin noch offen „Bildwert“: Fotoausstellung mit 12 Mülheimer Fotografen.
Termin noch offen „Wir bauen eine Stadt“: Stadtplanungs-Kurs für Schulen zusammen mit der MST und dem Künstler Peter Helmke.
März 2013 Rückblick auf ein Jahr Wertstadt. Eine Veranstaltung mit allen Protagonisten aus dem Programm der Wertstadt.
29.4.2013 Stadt ohne Kirchturm? Eine Diskussionsveranstaltung gemeinsam mit der Katholischen Akademie (mit Dr. Schlagheck, Dr. Reuter und Dezernent Peter Vermeulen).
29.4.2013 bis Anfang Mai 2013 Auftaktveranstaltung zu einer Woche Programm in der Wertstadt mit dem Thema „Klima und Stadt“, das gemeinsam mit der Klimainitiative organisiert wird.

Kontakt

Kontext


Stand: 10.12.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel