Archiv-Beitrag vom 16.05.2011"Voll die Ruhr" - Voll das Programm!

Den Auftakt zu den Jugendfestspielen 2011 macht am 27.Mai die Veranstaltung "Rock das Dach" - das Mülheimer Bandnewcomer-Festival!

Voll die Ruhr (Logo) - auch 2011 wieder eine tolle Veranstaltung.

In Kooperation mit dem Stadtjugendring, dem Medienzentrum und der Regler-Produktion wird diese Veranstaltung in diesem Jahr in der wunderschön gelegenen Freilichtbühne der Stadt Mülheim durchgeführt.
Die Veranstaltung steht daher unter dem Motto: "Rock das Dach – geht ins Grüne"!
Insgesamt 19 Bands haben sich für einen der vier begehrten Plätze auf der Bühne beworben.
Eine fachkundige Jury, bestehend aus Mülheimer Musikern und Kennern der Musikszene, darunter Stefan Lamberty von der Band "Tuber-luculas", Peter-Michael Schüttler von der Regler-Produktion, Julia Damm von der WAZ und Frederik Heitmüller vom Jugendstadtrat, haben aus den Einsendungen eine Auswahl getroffen, wer auf der Büh-ne "im Grünen" spielen wird.
Wer welche Kriterien in welchem Maße bewertet, wurde dabei jedem Jurymitglied selbst überlassen. Grundsätzlich sollte die musikalische Bewertung eine große Rolle einnehmen.


Die 4 (Gewinner) – Bands sind:
-Ändi änd the people
-Trespassers
-Nutty Brad
-Straight on Impact
-Sie werden in der Zeit von 18 bis 22 Uhr die Freilichtbühne rocken.
Der Eintritt ist frei!

 


Die traditionelle Floßfahrt bei "Voll die Ruhr" steht in diesem Jahr unter dem Motto "Fluch der Karibik". Im Team wurden aus den unterschiedlichsten Schwimmkörpern und Materialien trag- und schwimmfähige Flöße gebaut, mit denen man bei Voll die Ruhr auf große Fahrt geht. Hierbei geht es nicht um Schnelligkeit, vielmehr werden Kreativität, Originalität bei der Bauweise des Floßes bzw. der Verkleidung der "Mannschaft" prämiert. Verbände, Schulen, Vereine und Organisationen waren herzlich einge-laden, sich mit einem selbstgebauten Floß zu beteiligen. Insgesamt werden 17 Flöße an den Start gehen!

>>Voll die Ruhr<< - ist nicht nur >>voll gut<< - es wird auch regelmäßig aus diesem Anlass voll an der Ruhr. Eine Mega-Fete für Kinder und Jugendliche.-
Mannschaften, die nicht die Räumlichkeiten für den Bau eines Floßes haben, werden am Samstag, 21. Mai 2011, am Haus Ruhrnatur bei der großen Bauaktion ihr Floß gestalten. Es stehen Schwimmkörper, Bretter und Seile zur Verfügung. Nach einer kleinen Knotenkunde sind der Kreativität der Teams keine Grenzen gesetzt. Auf der anschließenden Testfahrt auf der Ruhr wird das Floß und die Mannschaft getauft.
Am Samstag, 28. Mai 2011 geht es dann richtig los an der Ruhr.
Vormittags um 11.00 Uhr machen sich zunächst die Floßbesatzungen vom Campingplatz an der Schaumbeckstraße im Schatten der Ruhrtalbrücke auf den Weg zum Wasserbahnhof. Prämiert wird nicht das schnellste Team, sondern das schönste Floß!

Voll die Ruhr, Aktionen-
In der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher bei "Voll die Ruhr..." wieder ein tolles Programm.
Auf ganz mutige wartet ein Hochseilparcour, abtauchen kann man im Tauchbecken der Tauchschule Dörr.
Geschicklichkeit und voller Körpereinsatz ist auf der großen Hindernisbahn gefragt, wenn es gilt, so schnell wie möglich die Hindernisse zu überwinden.
Auf der großen Wiese vor dem Wasserbahnhof können sich die Kids gleich zu Viert per Bungeeseil in die Lüfte befördern lassen.
Beim großen Human-Table-Soccer-Turnier können die Besucher ihre Fußballkünste unter Beweis stellen, in einem Trommel- oder einem GraffittiWorkshop künstlerisch aktiv werden.
Der Weltspieltag, der seit vier Jahren auch am 28.05. in Deutschland gefeiert wird, ist in dieses große Fest integriert und findet mit einer besonderen Spiel-, Bastel- und Infoaktion auf dem Spielplatz auf dem Dudel statt. Der Weltspieltag will die wichtige Bedeutung des Spiels für Kinder ins Bewusstsein rufen und mehr Akzeptanz für spielende Kinder fördern.
Die Wiese des Stadtjugendrings präsentiert sich unter dem Motto "Power im Park". Hier warten viele Spiel- und Mitmachaktionen auf die kleinen und großen Besucher, können Einsatzfahrzeuge verschiedenster Organisationen besichtigt und kleine "Brände" gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr gelöscht werden.
Auf der Europa-Bühne auf der Schleuseninsel haben auch in diesem Jahr wieder junge Sänger und Tänzer die Möglichkeit, sich dem Publikum zu präsentieren. Hier werden die Besucherinnen und Besucher erleben, was die Mülheimer Jugendlichen alles "drauf haben" und wozu sie fähig sind.

Fährmann hol über heißt es in den Sommermonaten im Ruhrtal...
Auf keinen Fall fehlen dürfen – natürlich- die "Scholl`sche Fähre", die zwischen dem Haus Ruhrnatur und dem Luisental pendelt, das Wikingerschiff "MüWi", Fahrten zwischen Schleusenkanal (bei Eiscafe Plati) und der alten Eisenbahnbrücke.

Jugendfestspiele Voll die Ruhr - Die Europabühne auf der Schleuseninsel wird in diesem Jahr ihrem Namen wieder vollauf gerechtJugendfestspiele Voll die Ruhr - Plastikenten auf der Ruhr
Selbstverständlich findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Quietscheentenrennen statt. Bereits zum 16. Mal werden sich rund 1.000 Enten von der Florabrücke in die Fluten stürzen und sich bis zum Wasserbahnhof ein heißes "Kopf-an-Kopf-Rennen" liefern.
Auf die Siegerente wartet ein Reisegutschein für ein Wochenende in München für zwei Personen.
Unter dem Motto "Ruhrente 2011" darf die Rennente in diesem Jahr wieder nach eigenen Vorstellungen kreativ gestaltet werden.
Die Startberechtigungen für die Renn-Enten sind gegen ein Startgeld von 5,- Euro im Amt für Kinder, Jugend und Schule, bei Steffi`s Kin-derwelt in Saarn, im Medienhaus (2.Etage), bei der Schwimmschule "Bubblemaker" und in allen Mülheimer Jugendzentren erhältlich.
Die Rückgabe der fertig gestalteten Enten findet am 21.Mai 2011 in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Medienhaus (2.Etage) statt.


Anmerkung:
Die Jugendfestspiele feiern einen runden Geburtstag und werden im Juli 2011 100 Jahre alt. 1911 fing mit den "Vaterländischen Festspielen" auf dem Kahlenberg alles an. Aus diesem Anlass wird das Mülheimer Zeitzeichen des Stadtarchivs im Juli diesem Thema gewidmet sein.

Kontakt


Stand: 27.05.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel