Archiv-Beitrag vom 25.08.2015"Wir sind spannender als Google"

Kooperation Geonetzwerk.metropoleRuhr macht es möglich

„Wir sind spannender als Google“, so Amtsleiter Matthias Lincke vom Amt für Geodatenmanagement, Vermessung und Kataster und Wohnbauförderung. Er meint damit das seit Mitte August beim RVR (Regionalverband Ruhrgebiet) freigeschaltete Portal www.luftbilder.geoportal.ruhr! Denn hier kann jedermann auf eine faszinierende Datenbank von Luftbildern aus unterschiedlichen Zeiträumen, von 1926 bis heute zugreifen.

Broich in fast 90 Jahren - Luftbilder RVR

Broich in fast 90 Jahren. (Quelle: Luftbilder RVR)

Das Geonetzwerk.metropoleRuhr, eine Kooperation von elf kreisfreien Städten, vier Kreisen und dem RVR hat sich unter anderem zur Aufgabe gemacht die metropoleruhr auch auf dem Gebiet der Geodatenpräsentation wie eine Metropole erscheinen zu lassen. „Mich hat es immer geärgert“, so Matthias Lincke, „dass die Bürger immer in Google, Luftbilder anschauen, obwohl wir interessanteres und aktuelleres Material beim RVR haben, was über Jahre in vielen Kleinkooperation zusammengetragen wurde“.

Jetzt können die Mülheimer Bürger auch auf die aktuellsten Luftbilder der Stadt Mülheim an der Ruhr schauen, Befliegung 14. April 2015, in toller Qualität! Aber was auch immer wieder spannend ist, eine Zeitreise in die Vergangenheit, die nun auch mit diesem Portal möglich ist. Hier weist Matthias Lincke nicht nur auf die großen Stadtprojekte (Bau A40, RRZ, Ruhrbania, …) hin. Sondern gerade auch auf die kleineren über die Jahre sich summieren Veränderungen im Mülheimer Stadtbild sind spannend in den Luftbildern zu entdecken.

Kontakt


Stand: 25.08.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel