Viele Trinkwasserleitungen beziehungsweise Warmwasseraufbereitungssysteme, sind durch den Corona-Lockdown wohl unzureichend genutzt worden. In diesem Zusammenhang stellen Legionellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.
Gefahr vor Legionellen
Viele Trinkwasserleitungen beziehungsweise Warmwasseraufbereitungssysteme, sind durch den Corona-Lockdown wohl unzureichend genutzt worden. In diesem Zusammenhang stellen Legionellen eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.
Zu den Aufgaben der mobilen Stadtsauberkeits- und Beratungsgruppen gehören die sachorientierte Beratung der Bürgerschaft, die Kontrolle von auffälligen Standorten, die Beseitigung von kleinen wilden Ablagerungen, die Dokumentation wilder Ablagerungen verbunden mit der Suche nach Hinweisen auf die Verursachenden sowie gestellte Verursachende auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen.
Start der mobilen Stadtsauberkeits- und Beratungsgruppe
Seit Februar ist das erste Team der MEG im Stadtgebiet Mülheim im Einsatz. Neben der sachorientierten Beratung der Bürgerschaft werden auffällige Standorte kontrolliert und kleine wilde Müllablagerungen beseitigt.
Auch für Januar müssen keine Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege oder die OGS bezahlt werden. Dies hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung vom 19. Februar beschlossen. Damit folgt die Stadt Mülheim einer Verständigung zwischen Landesregierung und den Kommunen, die Elternbeiträge zu erlassen. Den Ausfall der Beiträge teilen sich Land und Kommunen hälftig.
Erlass der Elternbeiträge im Januar
Auch für Januar müssen keine Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege oder die OGS bezahlt werden. Dies hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung vom 19. Februar beschlossen.
Ab kommenden Montag (01.03.2021) werden in Mülheim die ersten E-Roller in einem Sharing System an den Start gehen.
E-Roller Sharing System startet am kommenden Montag (1.3.) in Mülheim
Im Stadtgebiet werden zu Beginn 470 Roller verteilt auf insgesamt 76 Stationen zum Ausleihen bereitstehen.
Die Stadt Mülheim wird in Kooperation mit der Firma medl GmbH ein kommunales Glasfasernetz bauen. Oberbürgermeister Marc Buchholz.
23.02.2021
Foto: Walter Schernstein
Mülheim baut ein kommunales Glasfasernetz
In Kooperation mit der medl GmbH wird in den kommenden Jahren ein kommunales Glasfasernetz gebaut. Der Bund fördert den Breitbandausbau mit gut 12 Millionen Euro.
KRASS ist Kunst und Kultur für Kitas - und das in diesen Zeiten digital und zum Mitmachen.
KRASS - Kunst, Kultur und mehr für Kitas
In dieser Woche startet das digitale Kulturprojekt für Styrumer und Saarner Kitas.
Erfolgreiche Teilnahme und Abschluss an den Modulen der EDV Grundlagenschulung
Auf dem Foto (von links oben): Asiye Akbaş-Yazıcı, Hatice Genc, Jacqueline Mühlemeier, Summera Ali, Nuran Brüntgens, Souad Bouayad (rechts unten) und Vicdan Karabulut (links unten). Auf dem Foto fehlt: Gülsüm Yavuz
Mitmachen und Trauen heißt es künftig auch bei digitalen Formaten für Eltern im MUT-Programm
Erste EDV Grundlagenschulung erfolgreich beendet: acht Anleiterinnen des MUT-Programms sind startklar für die Durchführung digitaler Angebote.
Die Telekom hat die Ausschreibung der Stadt Mülheim an der Ruhr gewonnen und wird die Mülheimer Schulen mit 4.963 Samsung-Tablets ausstatten.
Mit der Telekom hat ein großer Player die Ausschreibung für sich entschieden und wird die in ihrer Funktion besten Tablets für Mülheimer Schüler*innen liefern.
Joseph Beuys. „is it about a bycicle“? , Galerie Beaubourg, Paris 1985, Farboffset
Copyright: Joseph Beuys Estate / VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Erinnern an Joseph Beuys - Schaufenster-Ausstellung
Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys stellt das KUNSTMUSEUM TEMPORÄR Bücher, Plakate und Archivalien im Schaufenster an der Schloßstraße 28-30 aus.
Bildausschnitt mit einer Frau in dickem Strickpullover, Handschuhen und Stricksocken, die die Heizung höher dreht. Winter, Energieverbrauch, Energieeffizienz, energetische Sanierungsmaßnahmen, Heizkosten, Umweltschutz, Klimaschutz,
Nächste Energiesprechstunde am 4. März 2021
Lohnt sich eine neue Heizung? Wie dick müssen die Wände gedämmt werden? Brauche ich neue Fenster? Bekomme ich vielleicht noch Förderzuschüsse? Antworten geben unsere Expert*innen bei der kostenlosen Energiesprechstunde.