Ausbildungsberuf Servicefachkraft für Dialogmarketing

Bewerbungsfrist endet am 16. Februar 2018!

Bild eines Telefons Alcatel-Lucent 8029 von der Firma Alcatel - Dirk Beckord

Während dieser zweijährigen Ausbildung lernen Sie, wie Sie im städtischen Kommunikationscenter sicher und kompetent mit Kunden kommunizieren und korrespondieren. Sie nutzen dabei die unterschiedlichen städtischen Kommunikations- und Informationssysteme. Sie lernen situationsangepasste, rhetorische Mittel und verschiedene Gesprächsführungstechniken kennen. Neben diesen "Dialogprozessen" stehen auch die betriebliche Prozessorganisation, Arbeitsabläufe und Arbeitsformen auf dem Lehrplan.

Wissens- und Qualitätsmanagement ist fester Bestandteil des Ausbildungsberufes. Hierbei geht es im Wesentlichen um die Nutzung und Pflege von Datenbanken, Datenschutz und -sicherheit. Sie lernen die Kernelemente der Projektarbeit von der Vorbereitung über die Durchführung bis hin zum Controlling kennen.

Servicefachkräfte für Dialogmarketing sind in Call- und Service-Centern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, in anderen dialogorientierten Organisationseinheiten, und zunehmend auch in Verwaltungen tätig.

Die Berufsausbildung zur Servicefachkraft ist auf die Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Dialogmarketing anrechenbar.

Anforderungsprofil

Wenn Sie Spaß an der Kommunikation mit Menschen haben, sich für moderne Kommunikationstechniken interessieren und zudem gerne im Team arbeiten, dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir freuen uns, wenn Sie Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit und Serviceorientierung für Ihren Einsatz bei der Stadt Mülheim an der Ruhr mitbringen.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Gute PC-Kenntnisse
  • Fähigkeit zur sicheren und fehlerfreien Artikulation
  • Englischkenntnisse sind wünschenswert.

Erforderliche Schulbildung

Es ist mindestens ein guter Hauptschulabschluss erforderlich.

Monatliche Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 918,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 968,20 Euro

Änderungen im Rahmen von Tarifvertragsverhandlungen sind vorbehalten.

Bewirb dich jetzt bei deiner Stadt. Städtekooperation Interkommunal - Städtekooperation InterkommunalZusätzliche Informationen

Bei inhaltlichen Fragen zur Ausbildung steht Ihnen Hülya Icöz (Ausbilderin im KommunikationsCenter) unter der Rufnummer 0208 / 455-1624 zur Verfügung.

Sie können sich ab sofort bewerben.

Kontakt


Stand: 27.03.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel