Hygienekontrolleur / Hygienekontrolleurin (m/w/d)

Sie möchten in Ihrem Beruf viel Verantwortung für Ihre Mitbürger und Mitbürgerinnen übernehmen und dabei einen abwechslungsreichen Berufsalltag haben, der nicht nur im Büro stattfindet? Der Beruf des Hygienekontrolleures beziehungsweise der Hygienekontrolleurin kann Ihnen genau das bieten. In Ihrer Tätigkeit werden Sie einen großen Teil zum Schutz der öffentlichen Gesundheit beitragen.

Ausbildung bei der Stadt Mülheim an der Ruhr: Hygienekontrolleur / Hygienekontrolleurin - canva

In der dreijährigen Ausbildung beschäftigen Sie sich mit den verschiedenen Bereichen der Gesundheitsvorsorge und besuchen im Zuge dessen öffentliche und medizinische Einrichtungen im Stadtgebiet, um dort die Einhaltung von Hygienevorgaben zu überprüfen. Somit können von Ihnen Präventionsmaßnahmen und Lösungswege zum Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger getroffen werden. Spricht Sie diese Beschreibung an? Dann bewerben Sie sich jetzt. Alle weiteren Infos finden Sie im Folgenden:

Aufgaben

  • Überwachung der hygienischen Verhältnisse in öffentlichen und privaten Einrichtungen (insbesondere in Schulen, Kindertagesstätten, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, Kosmetik- und Tattoostudios, ambulanten Operationseinrichtungen)
  • Überwachung von Trinkwasser-Versorgungsanlagen und öffentlichen Bädern
  • Durchführung von Umgebungsuntersuchungen sowie Kontaktpersonennachverfolgung
  • Dokumentation von Untersuchungs- und Überwachungsergebnissen
  • Überwachung des Inverkehrbringens von freiverkäuflichen Arzneimitteln

Ausbildungsinhalte

Die theoretischen Unterweisungen erfolgen überwiegend in den Gebieten:

  • Arbeitsmethodik und Wissensmanagement
  • Staatskunde, Rechts- und Verwaltungskunde
  • Öffentliches Gesundheitswesen
  • Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten
  • Umwelthygiene und Gesundheitsschutz

Anforderungsprofil

  • Beobachtungsgenauigkeit (z. B. für das schnelle Erkennen von Verstößen bei Hygienebesichtigungen)
  • Sorgfalt (z. B. bei der Erstellung der Besichtigungsberichte)
  • Gute Schreibfertigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit (z. B. bei Entscheidungen über Vorbeugemaßnahmen bei ansteckenden Krankheiten)
  • Interesse an rechtlichen Problemstellungen
  • Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Spaß am Umgang mit neuer Software
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Führerschein Klasse B

Schulische Voraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  • Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss in Verbindung mit dem erfolgreichen Abschluss einer mindestens zweijährigen förderlichen Berufsbildung oder
  • Erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung

Vergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 1.018,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr 1.068,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr 1.114,02 Euro

bei einer 39-Stunden-Woche.

Ausbildungsort und Dauer

Praktischer Ausbildungsort: Gesundheitsamt der Stadt Mülheim an der Ruhr sowie mindestens sechs verschiedene externe Praxiseinsätze (z. B. Veterinäramt, Hygieneinstitut, Krankenhaus, Alten- und Pflegeheim)

Theoretischer Ausbildungsort: Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf (Blockweise)

Dauer: 3 Jahre

Beginn: 1. Dezember 2021

Die Bewerbungsfrist beginnt am 28. September und endet am 25. Oktober 2020. Für alle Ausschreibungen gilt: Papierbewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich das Online-Bewerbungsformular.

Hinweis:

Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Kontakt


Stand: 25.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel