Informationen rund um die Gebäudesanierung und deren Fördermöglichkeiten

+++Update+++

 
Die Vorträge "Energetische Sanierung und die Finanzierungsmöglichkeiten" am 7.4. in Heißen Süd sowie am 27.4. in Dümpten entfallen.

 

Nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile Dümpten und Heißen-Süd sind bei den Stadtteilvorträgen willkommen.

Da die energetische Sanierung von Wohngebäude einen immensen Beitrag zum Klimaschutz leistet, gibt es seit Ende Januar attraktive Förderprogramme der Bundesregierung. Schon Einzelmaßnahmen, wie die Dachdämmung oder der Fensteraustausch, werden mit beachtlichen Summen bezuschusst. Um die Mülheimer Bevölkerung zeitnah über die verschiedenen Möglichkeiten der Sanierung zu informieren, werden in den verschiedenen Stadtteilen mehrere Vortragsabende zum Thema veranstaltet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die Stabsstelle für Klimaschutz und Klimaanpassung um vorherige Anmeldung per E-Mail unter energiewende@muelheim-ruhr.de oder telefonisch unter 0208 / 455-6009.

Frauen beim Sanieren und Renovieren ihrer Immobilie. Grundstück, Eigenheim, Eigentümerinnen - Pixabay

Stadtteil Heißen-Süd

"Vorurteile gegenüber einer energetischen Sanierung"

Prof. Adam von der Hochschule Düsseldorf lädt Sie zum offenen Gespräch über das Thema „energetische Haussanierung“ ein. Ein Workshop zur Diskussion mit Gleichgesinnten und Profis.

  • 27. Februar 2020, 18 bis 20 Uhr
  • Veranstaltungsort: SWB Quartierspunkt Heißen-Süd, Kleiststraße 20, 45472 Mülheim an der Ruhr
  • Veranstalter: Sanierungsmanagement Heißen-Süd – Hochschule Düsseldorf

"Energetische Sanierung und die Finanzierungsmöglichkeiten"

Die Bedingungen zur Finanzierungsförderung einer energetischen Sanierung (z. B. über die KfW) sind momentan so gut wie noch nie. Dipl.-Ing. Bergermann informiert Sie ausführlich über Ihre Möglichkeiten.

  • 7. April 2020, 18 bis 20 Uhr
  • Veranstaltungsort: SWB Quartierspunkt Heißen-Süd, Kleiststraße 20, 45472 Mülheim an der Ruhr
  • Veranstalter: Sanierungsmanagement Heißen-Süd

Stadtteil Dümpten

"Fördermittel für die Gebäudemodernisierung"

Der Vortrag gibt einen Überblick über die großen Förderprogramme auf Bundesebene. Der Schwerpunkt liegt im Bereich energetischer Sanierung, aber auch die Programme zum barrierefreien Bauen und Wohnen, zur Verbesserung der Sicherheit am Haus, zum Einsatz erneuerbarer Energien und zur Energieberatung werden vorgestellt. Ein Vortrag mit anschließender offenen Fragerunde.

  • 9. März 2020, 18.00 bis 19.30 Uhr 
  • Veranstaltungsort: Gaststätte Dümptener Tor, Schildberg 41A, 45475 Mülheim an der Ruhr
  • Veranstalter: Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung in Zusammenarbeit mit Andreas Skrypietz, Modernisierungsbündnis der DBU

"Altbausanierung – Welche Dämmung passt zu mir?"

Das Dämmen von Gebäuden wird oft sehr kritisch gesehen. Diese Kritik entzündet sich zumeist am Dämmstoff Styropor. Mit dem Vortrag soll versucht werden, die Diskussion zu versachlichen: Welches Material kann überhaupt ein Dämmstoff sein? Was leisten am Markt erhältliche Dämmstoffe? Welche anderen Dämmstoffe gibt es überhaupt?

  • 27. April 2020, 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Gaststätte Dümptener Tor, Schildberg 41A, 45475 Mülheim an der Ruhr
  • Veranstalter: Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung in Zusammenarbeit mit Andreas Skrypietz, Modernisierungsbündnis der DBU

Kontakt


Stand: 23.03.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel