35.
Mülheimer Theatertage NRW
Die Stücke eines Jahres im Wettbewerb
um den Mülheimer Dramatikerpreis

Nachtkritik


 

Festivalzeitung auf nachtkritik.de

Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren begleitet nachtkritik.de die Mülheimer Theatertage mit einer eigenen Festivalzeitung im Internet.
Sie ist ab Mitte April sowohl von der regulären nachtkritik-Seite als auch von der Stücke-Seite aus erreichbar.

Während der gesamten Dauer des Festivals koordinieren zwei Redakteure vor Ort in Mülheim die Berichterstattung, u.a. mit Kritiken, Interviews, Blogs und den inzwischen so beliebten Filmbeiträgen, den ruhrpods.
Zu allen nach Mülheim eingeladenen Stücken finden Sie bei nachtkritik-stuecke2010.de eine ausführliche Stückkritik und einen Dramatiker-Fragebogen. Außerdem werden die Publikumsgespräche, die KinderStücke, das Symposium und natürlich die Preisentscheidung in den Blick genommen. Wie auf nachtkritik.de üblich,
können alle Beiträge von den Lesern kommentiert werden.

nachtkritik.de, das im Mai 2010 sein dreijähriges Bestehen feiert, ist
als professionelles Kritik- und Diskussionsforum im gesamten
deutschsprachigen Raum renommiert und hat über 100.000 Besucher im Monat. 2009 war die unabhängige Seite für den Grimme online Award nominiert.

Das tagesaktuelle Theaterportal, das neben monatlich rund 50 Kritiken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auch Presserundschauen, Meldungen, anspruchsvolle Theaterfotografie und leidenschaftliche Leserdebatten bietet, ist gleichzeitig ein großes Archivprojekt, dessen Inhalte frei zugänglich sind.

Die Website wird von der gemeinnützigen Nachtkritik Kulturnetz GmbH betrieben.

www.nachtkritik-stuecke2010.de
www.nachtkritik.de


Stand: 06.04.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel