Mit MUT zur Erziehungsberatung

Was sind die Aufgaben der städtischen Erziehungsberatungsstelle? Wann und unter welchen Voraussetzungen kann ich die Beratung in Anspruch nehmen? Wie komme ich überhaupt dorthin?

Unter dem Motto „MUT zur Erziehungsberatungsstelle“ hat am Mittwoch, 5. April 2017 eine Gruppe von MUT-Teilnehmenden die Arbeitsschwerpunkte, das Team sowie die Räumlichkeiten der städtischen Erziehungsberatungsstelle in Mülheim an der Ruhr kennengelernt.


Teilnehmerinnen des MUT-Cafés Innenstadt im Gespräch mit Mitarbeiterinnen der Erziehungsberatungsstelle

Die MUT-Gruppe hat sich zunächst wie jeden Mittwoch in der dezentrale an der Leineweberstraße getroffen. Dort informierten Frau Barbara Cronau und ihre Kollegin (städtische Erziehungsberatung) die Teilnehmenden u.a. über die freiwillige Inanspruchnahme sowie die Verschwiegenheitsregelung in der Erziehungsberatung. Außerdem wurde deutlich gemacht, dass die Beratung nicht nur durch Eltern sondern auch durch Kinder und Jugendliche genutzt werden kann.

Nach Klärung von grundsätzlichen Fragen ging die Gruppe gemeinsam zur Erziehungsberatungsstelle an der Heinrich-Melzer-Straße.

Dort angekommen, konnten die Teilnehmenden die Räumlichkeiten besichtigen und lernten das gesamte Team der Erziehungsberatungsstelle kennen.

Eine besondere Aufmerksamkeit erhielt das dortige Spielzimmer, das nicht nur die Kinderaugen strahlen lies, sondern auch die Mütter sehr erfreute:
„Ich habe gedacht, mich erwartet ein kahles Bürogebäude. Aber hier ist es so schön bunt, gemütlich und kinderfreundlich“ sagte eine teilnehmende Mutter.

Zum Ausklang haben sich die Teilnehmenden und Mitarbeitenden der Erziehungsberatungsstelle in lockerer Atmosphäre ausgetauscht und offene Fragen geklärt.

„Die Mütter haben eine ganz andere Vorstellung von städtischen Einrichtungen und haben teilweise große Hemmungen, diese aufzusuchen. Heute haben sie erfahren, dass sowohl die Mitarbeitenden in der Erziehungsberatungsstelle als auch die Räumlichkeiten freundlich und einladend sind. Das macht MUT zur Erziehungsberatung“ sagte die MUT-Anleiterin Nuran Brüntgens erfreut.

Die Elterninformationsveranstaltung fand im Rahmen der Werkstattwoche in Kooperation mit dem Stadtteilmanagement Eppinghofen statt.

Kontakt


Stand: 22.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel