City-Dienst: Sicherheit

Mitarbeiter City Dienst. Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort. 23.04.2007

Sie erkennen uns an unserer dunkelblauen Dienstkleidung mit dem Schriftzug "Ordnungsamt". Wir bestreifen zu zweit die Innenstadt (Fußgängerzone, Wall- und Leineweberstraße), die Ruhranlagen, die MüGa und das Bahnhofsumfeld bis einschließlich Sandstraße. Teilweise patrouillieren wir gemeinsam mit der Polizei.

Werktags von 10 bis 19 Uhr (in den Sommermonaten bis 20 Uhr) stärken wir Ihr Sicherheitsgefühl in unserer Stadt. Gerne stehen wir Ihnen auch mit Auskünften zur Verfügung.

Wir schreiten für Sie ein bei Personen die:

  • unachtsam Müll wegwerfen (Zigarettenkippen, Essensreste, Dosen, Flaschen…),
  • in der Öffentlichkeit die Notdurft verrichten,
  • Häuserwände beschmieren, bemalen, bekleben...,
  • aggressiv betteln,
  • mit dem Fahrrad die Schloßstraße befahren,
  • ihre Hunde in der Innenstadt unangeleint führen oder
  • in Gruppen das Sicherheitsgefühl maßgeblich durch ihr Verhalten beeinträchtigen.

Sollten Sie regelwidriges Verhalten feststellen, können Sie uns Ihre Beobachtungen gerne über den Innendienst des Ordnungsamtes mitteilen.

Kontakt


Stand: 02.02.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel