Repräsentation der Stadt

Die Repräsentation ist die Vertretung der Stadt auf gesellschaftlicher Ebene. Sie obliegt dem Oberbürgermeister und ist zusammen mit dem Protokoll das Aushängeschild der Kommune. 

Der Oberbürgermeister als erster Repräsentant besucht bürgerschaftliche Veranstaltungen und ist Gastgeber städtischer Empfänge. Er verfasst Geleit- und Vorworte für Publikationen und überreicht Orden und Ehrenzeichen.

In vielen Repräsentationsangelegenheiten kann er sich durch Bürgermeisterinnen beziehungsweise Bürgermeister vertreten lassen. Für Angelegenheiten, die sich ausschließlich auf einen Stadtteil oder Stadtbezirk beziehen, sind die Bezirksbürgermeister zuständig.

v.l.n.r.: Bezirksbürgermeister Heinz-Werner Czeczatka-Simon (BV 2), 1. Bürgermeisterin Margarete Wietelmann, Oberbürgermeister Ulrich Scholten, 2. Bürgermeisterin Ursula Schröder, Bezirksbürgermeister Arnold Fessen (BV 1) und Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Hüßelbeck (BV 3)

v.l.n.r.: Bezirksbürgermeister Heinz-Werner Czeczatka-Simon (BV 2), Erste Bürgermeisterin Margarete Wietelmann, Oberbürgermeister Ulrich Scholten, Zweite Bürgermeisterin Ursula Schröder, Bezirksbürgermeister Arnold Fessen (BV 1) und Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Hüßelbeck (BV 3)

Foto: Walter Schernstein

 

Unterlagen

Unterlagen

Formloses Anschreiben an den Oberbürgermeister

Kontakt

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 23.05.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel