Beykoz (Türkei)

Beykoz (241.000 Einwohner) umfasst eine Fläche von 313 Quadratkilometer (km²), davon 85 % Grünfläche.

Es handelt sich um einen nördlichen Stadtteil von Istanbul, auf der asiatischen Seite direkt am Bosporus und am Schwarzen Meer gelegen. Mit seinem Stadtteilkern und den angrenzenden Dörfern und Wäldern ist Beykoz ein sehr beliebter Wohnort in Istanbul. Viele Industrielle und Kulturschaffende haben sich hier niedergelassen.

Südlich an Beykoz grenzen die Istanbuler Stadtbezirke Üsküdar, Ümraniye, Kartal und  Sultanbey. Beykoz gehörte früher zum Bezirk Üsküdar, wurde dann aber im Rahmen der Republikgründung ein unabhängiger Stadtbezirk mit allen kommunalen Rechten, vergleichbar einer kreisfreien Stadt in Deutschland.

Beykoz selbst hat eine lange historische Geschichte. Sie reicht bis 700 vor Christus zurück. Die Stadt verfügt über historische Reichtümer, diese spiegeln sich unter anderem in den historischen Gebäuden wieder, die vor 150 bis 200 Jahren erbaut wurden, unter anderem in den bekannten Beykozer Vierteln beziehungsweise Dörfern Polonezköy, Kanlica, Pasabahce, Anadolu Hisari, Beykoz-Zentrum, Yaliköy und Anadolu Kavagi.

Beykozer Hafen, Beykoz wird die neue Partnerstadt der Stadt Mülheim an der Ruhr voraussichtlich im Herbst 2007


Wirtschaftsschwerpunkte
sind heute neben dem Tourismus die Fischerei, Bau-, Glas-, Leder-, Schuh- und Tabakindustrie.

Ein Film über Istanbul - Beykoz ist über die weiter untenstehende Linkliste erreichbar.

Die Städtepartnerschaft wurde am 26. Januar 2008 in Beykoz offiziell unterzeichnet. Neben dem klassischen Austausch soll vor allem auch die Integration/Migration Thema dieser Partnerschaft sein.
Weitere Städtepartnerschaften von Beykoz:
Zakopane (Polen), Primorsko (Bulgarien), Rostov (Russland), Mohac (Ungarn), Iskele (T. R. Nordzypern), Özgen (Kirgisien) und Prisren (Kosovo).

Beykoz/Istanbul im Internet

Offizielle Internetseite der Stadt Beykoz:
www.beykoz.bel.tr

Türkische Botschaft in Berlin:
http://berlin.emb.mfa.gov.tr/

Deutsches Generalkonsulat in Istanbul:
www.istanbul.diplo.de

Istanbul als Kulturhauptstadt 2010:
http://www.2010istanbul.de/

Kontakt in Beykoz/Istanbul:

Filiz ÖNER
Beykoz Municipality - Foreign Relations and EU Specialist
Telefon: 00 90 / 216 444 66 61 (8465)
Fax: 00 90 / 216 425 99 24
GSM: 00 90 / 555 318 48 14
E-Mail: filiz-oner@hotmail.com
oder    foner@beykoz.bel.tr

Kontakt


Stand: 26.01.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel