Straßeninfrastruktur und Verkehrsablauf

Mühlenbergkreuzung Foto: Walter Schernstein

Für die Infrastruktur und Funktion von Mülheim an der Ruhr ist das Verkehrswesen von zentraler Bedeutung.

Verkehrswege sind die Schlagadern einer Metropole und Voraussetzung für die Mobilität der EinwohnerInnen, Beschäftigten und Besuchenden - sowie für die wirtschaftliche Versorgung mit Gütern. Aber Verkehrswege prägen auch das Erscheinungsbild einer Stadt.

In Mülheim an der Ruhr liegt die Verantwortung für diese Infrastruktur beim Amt für Verkehrswesen und Tiefbau.

Ziel ist es, diese Infrastruktur zu erhalten, zu erneuern und zu verbessern, so dass sie zukünftigen Anforderungen gerecht wird und sich umweltfreundlich in das Stadtgefüge einbindet. Die Verkehre auf diesem Netz müssen organisiert und gesteuert werden.

Für den nicht motorisierten Verkehrsteilnehmenden ist ein attraktives Netz an
"Öffentlichen Verkehrsangeboten" mit Bus und Bahn zu schaffen und zu organisieren.

Nur eine Stadt mit Perspektive bietet ihren BewohnerInnen eine Zukunft.

Bezogen auf die bebaute Fläche sind rund 30 Prozent der Stadt Verkehrsfläche, ein Anteil, der die Dimension der Aufgaben unterstreicht.

Es ist ein Anliegen, durch konstruktive Maßnahmen Mülheim an der Ruhr attraktiv und zukunftssicher zu entwickeln und die hohe Lebensqualität zu bewahren.


Stand: 13.10.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel