Unlesbare und beschädigte Kennzeichenschilder

Wenn Sie ein Mülheimer Kennzeichenschild besitzen, das defekt, verbeult oder verblasst ist, können Sie sich bei bei einem Schildermacher oder bei einer Schildermacherin Ihrer Wahl ein neues Kennzeichen gleicher Größe als Ersatz anfertigen lassen.

Das Ersatzkennzeichen und das andere Kennzeichen versieht das Bürgeramt dann mit den notwendigen Siegeln und Plaketten. Anschließend können Sie es an Ihrem Fahrzeug montieren.

Hinweis:
Das Bürgeramt darf aufgrund geltenden Rechts nur noch Eurokennzeichen siegeln, das heißt ein Kennzeichen alten Musters darf nicht mehr verwendet werden. Sollten Sie noch solche Kennzeichen besitzen, müssen aufgrund dessen auch beide Kennzeichen ersetzt werden und Sie müssen dann auch beide alten Kennzeichen mitbringen.

 

Unterlagen

Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung I (ehemals Fahrzeugschein), aus dem eine gültige Hauptuntersuchung hervorgeht
  • Alle zugeteilten Kennzeichenschilder für das Fahrzeug

 

Gebühren

Gebühren

  • Zwischen 3,90 Euro und 4,40 Euro bei einem Schild
  • 5,60 Euro bei zwei Schildern

Fremdkosten:

  • Etwa 15,00 Euro pro Schild bei dem Schildermacher oder bei der Schildermacherin Ihrer Wahl

 

Kontakt

Kontakt


Stand: 04.10.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel