Verlängerung der Fahrerlaubnisse für Bus, Lkw und zur Fahrgastbeförderung

Auch Fahrerlaubnisse für Lastkraftwagen müssen nach einer Zeit wieder verlängert werden.Seit dem 1. Januar 1999 sind die Fahrerlaubnisse der Klassen C/CE, D1/D1E und D/DE sowie die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung auf die Dauer von fünf Jahren befristet.

Die Befristung trifft auch Fahrerlaubnisse der Klasse C1/C1E, wenn diese nach dem 1. Januar 1999 erworben wurden und Inhabende das 50. Lebensjahr erreicht haben. Sofern Fahrerlaubnisse der Klasse C1/C1E nach dem 28. Dezember 2016 erworben wurden, sind diese ebenfalls auf die Dauer von fünf Jahren befristet.

Wenn Ihre Fahrerlaubnis von einer solchen Befristung betroffen ist, sollten Sie rechtzeitig - circa sechs Wochen vor Ablauf der Befristung - einen Antrag auf Verlängerung der Fahrerlaubnis stellen.

Bitte beachten Sie dabei, dass Anträge auf Verlängerung einer Fahrerlaubnis nur entgegen genommen werden können, wenn die Antragsunterlagen vollständig sind.

Reicht ein Inhaber oder eine Inhaberin der Klasse D1/D1E oder D/DE nach Vollendung des 45. Lebensjahres das leistungspsychologische Gutachten nicht ein, kann die Fahrerlaubnis nur bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres verlängert werden.

Ebenso kann die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung nur bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres verlängert werden, wenn mit dem Antrag auf Verlängerung des Personenbeförderungsscheins ab Vollendung des 55. Lebensjahres kein leistungspsychologisches Gutachten bei der Antragstellung vorliegt.

Falls Sie noch einen Führerschein „alten Rechtes“ in Form eines grauen oder rosa Papierführerscheins der Klassen zwei und/oder drei besitzen und unsicher sind, ob auch die darin vermerkten Fahrerlaubnisse ihre Gültigkeit verlieren, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeitenden der Führerscheinstelle.

Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis der Klassen C1/C1E, C/CE, D1/D1E oder D/DE nicht ausschließlich zu privaten Zwecken nutzen, ist es notwendig, dass Sie eine Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz absolvieren und diese über die Schlüsselzahl 95 in Ihrem Führerschein dokumentiert wird.

 

Unterlagen

Unterlagen

  • Personalausweis oder anderes gültiges Ausweisdokument
  • Führerschein
  • Ärztliche Bescheinigung gemäß Anlage 5 Ziffer 1 zu § 11 Absatz 9 Fahrerlaubnisverordnung (FeV). Die Bescheinigung darf bei Antragstellung nicht älter als ein Jahr sein
  • Augenärztliche Bescheinigung beziehungsweise augenärztliches Gutachten gemäß Anlage 6 Ziffer 2.1 zu § 12 Absatz 6 FeV. Die Bescheinigung darf bei Antragstellung nicht älter als zwei Jahre sein
  • Biometrisches Lichtbild (weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Bundesdruckerei)
  • Leistungspsychologisches Gutachten gemäß Anlage 5 Ziffer 2 zu § 11 Absatz 9 FeV, wenn Sie Inhaber oder Inhaberin der Klassen D1/D1E oder D/DE sind und das 50. Lebensjahr bereits erreicht haben oder in den nächsten fünf Jahren erreichen beziehungsweise wenn Sie Inhaberin oder Inhaber einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung sind und das 60. Lebensjahr erreicht haben oder innerhalb der nächsten fünf Jahre erreichen. Das Gutachten darf bei Antragstellung nicht älter als ein Jahr sein.
  • Weiterbildungsnachweise nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz, soweit erforderlich

 

Gebühren

Gebühren

  • 42,60 Euro Verlängerung der Fahrerlaubnisklassen C1/C1E und C/CE
  • 55,60 Euro Verlängerung der Fahrerlaubnisklassen D1/D1E und D/DE, wenn kein leistungspsychologisches Gutachten erforderlich ist
  • 65,80 Euro Verlängerung der Fahrerlaubnisklassen D1/D1E und D/DE, wenn ein leistungspsychologisches Gutachten erforderlich ist
  • 51,00 Euro Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung, wenn kein leistungspsychologisches Gutachten erforderlich ist
  • 61,20 Euro Verlängerung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung, wenn ein leistungspsychologisches Gutachten erforderlich ist
  • 28,60 Euro Wenn eine Eintragung über den Nachweis einer Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz erforderlich ist (Schlüsselzahl 95)

 

Kontakt

Kontakt


Stand: 02.11.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel