Visum

Ein Visum kann einem Ausländer oder einer Ausländerin vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland von der deutschen Auslandsvertretung erteilt werden. Dabei ist der Zweck der Einreise entscheidend.

Bei der Antragstellung muss angegeben werden, ob es sich um eine Besuchs- oder Geschäftsreise handelt, ob eine Arbeitsaufnahme oder ein Studium beabsichtigt ist oder ein Visum zur Familienzusammenführung beantragt werden soll.

Erst nach Erteilung des Visums darf die Einreise in das Bundesgebiet erfolgen.

Es ist unbedingt zu beachten, dass Visa zu Besuchszwecken grundsätzlich nicht verlängert werden dürfen. Eine Verlängerung ist ausnahmsweise und nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

 

Unterlagen

Unterlagen

  • Verlängerungsantrag
  • Nationalpass mit dem gültigen Visum
  • Schriftliche Begründung für den Verlängerungsantrag
  • Sonstige Nachweise wie ärztliche Atteste, Tickets, Buchungsbestätigungen und ähnliche

 

Gebühren

Gebühren

  • Verlängerung: 25,- bis 75,- Euro

 

Kontakt

Kontakt


Stand: 25.09.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel