Gesundheitsberichterstattung

Die Gesundheitsberichterstattung (GBE) ist Teil eines Prozesses, der die Verbesserung der Gesundheit und der Lebensbedingungen zum Ziel hat.

 

Sie informiert über die gesundheitliche Lage und die gesundheitliche Versorgung einer Bevölkerung.

Sie stellt die bestehende Situation dar, analysiert,
bewertet und leitet gesundheitspolitischen Handlungsbedarf ab.

Im Wesentlichen wird sie aus amtlichen Statistiken des Gesundheitssystems gespeist.

Wichtig werden eigene Erhebungen zu speziellen lokalen Gesundheitsfragen, wenn keine anderen Daten vorhanden sind.

Cartoon: Daten analysieren an einer Flipchart

 

  • Wie steht es mit der Gesundheit?
  • Welche Krankheiten treten besonders häufig auf?
  • Gibt es Stadtteile die besonders häufig betroffen sind?
  • Unterscheidet sich die Gesundheit der Frauen von der der Männer?

 

Die Gesundheitsberichterstattung ist im Gesundheitsamt fachlich angegliedert und wird
von dort aus koordiniert.

Der Arbeitskreis Gesundheitsberichterstattung gehört zu den maßgeblichen Arbeitskreisen der Kommunalen Gesundheitskonferenz. 

 

logo kgk Quelle/Autor: Dezernat I - Repräsentation, Zentrale Verwaltungssteuerung, Wirtschaftsförderung

Die Mitglieder des Arbeitskreises sind Fachleute und Akteure aus der Ärtzeschaft, den Gesundheitssystemen und der Verwaltung.
Im Einzelnen sind dies:

  • Berufsfeuerwehr
  • Gesundheitsamt
  • Gesetzliche Krankenkasse (AOK)
  • Gleichstellungsstelle
  • Kassenärztliche Vereinigung
  • Kommunale Sozialplanung
  • Kommunale Statistik und Stadtforschung
  • Politische Gremien (Partei Bündnis 90/Die Grünen)
  • St. Marien Hospital
  • Stiftung ev. Kranken- und Versorgungshaus

 

Themenbezogen werden auch Gäste aus anderen Fachbereichen zu den Sitzungen, die in der Regel halbjährlich stattfinden, eingeladen.

 

Hier finden Sie Berichte und Ergebnisse aus der Gesundheitsberichterstattung für Mülheim.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:

Gesundheitsberichterstattung des Landes
Gesundheitsberichterstattung des Bundes
Gesundheitsberichterstattung des Robert-Koch-Institus

Kontakt


Stand: 18.08.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel