Straßenbrücken, Stützmauern, Straßentreppen - Neubau und Unterhaltung

RuhrtalbrückeDas Straßen- und Wegenetz der Stadt Mülheim an der Ruhr umfasst neben den straßenbaulichen Anlagen

  • 84 städtische Brücken
  • 59 Stützwände
  • 2 Tunnel
  • 83 Treppen

20 weitere Brücken anderer Baulastträger (Land NRW, Deutsche Bahn AG und mehr) ergänzen das Verkehrswegesystem.

Die MüGa, 1992 als Landesgartenschau angelegt, schmückt sich mit kunstvollen Brunnen und Seerosenteichen

Zur Verschönerung des Straßenbildes dienen

  • 15 Zierbrunnen

Für die Parkplatzsuchenden existieren

  • 5 Tiefgaragen

In vorgeschriebenen Abständen sind zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit Kontrollen und Brückenprüfungen nach DIN 1076 erforderlich.

Regelmäßige Unterhaltungsmaßnahmen und Instandsetzungen garantieren die Standfestigkeit und den Werterhalt dieser Ingenieurbauwerke.

Im einen oder anderen Fall ist aus Altersgründen, oder weil sich die Verkehrs-Anforderungen geändert haben, der Neubau einer Brücke unumgänglich.

Neubaukonzeptionen und die Planung der Objekte werden durch das Team Brücken- und Ingenieurbau des Amts für Verkehrswesen und Tiefbau erstellt.

Die Durchführung der Maßnahmen erfolgt üblicherweise durch externe Fachfirmen.

Kontakt


Stand: 12.05.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel