Straßenoberfläche - Unterhaltung

Straßenschäden werden schnellstens behoben in Mülheim an der Ruhr

Bei normalen Belastungen durch den Verkehr beträgt die durchschnittliche Lebensdauer einer Straße etwa 30 Jahre. Ständige Pflege und Unterhaltung erhalten in dieser Zeit den Verkehrswert der Staße.

Je nach Belastung und entsprechendem Verschleiß erhält sie in bestimmten Abständen eine neue Fahrbahndecke.

  • Durch übermäßige Belastungen, beispielsweise durch besonders schwere Fahrzeuge,
  • durch verkehrswidrigen Gebrauch, wie das Befahren von Gehwegen durch Lkw,
  • durch Kollisionen von Fahrzeugen mit Verkehrseinrichtungen oder
  • durch besondere Witterungsverhältnisse, zum Beispiel starker Frost in Verbindung mit Wasseransammlungen,

kommt es jedoch immer wieder zu Schäden. Diese gilt es schnell zu beseitigen.

Kleinere Schäden werden durch das Amt für Verkehrswesen und Tiefbau behoben. Für größere Unterhaltungsmaßnahmen müssen Fachfirmen beauftragt werden. Treten besondere Gefahrenstellen auf, sind sofortige Absperrmaßnahmen erforderlich.  

Kontakt


Stand: 10.01.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel