36.
Mülheimer Theatertage NRW
Die Stücke eines Jahres im Wettbewerb
um den Mülheimer Dramatikerpreis

Jurydebatte


Die Jury zur Vergabe des Mülheimer Dramatikerpreises 2011 diskutierte ihre Entscheidung öffentlich im Anschluss an die letzte Aufführung des Festivals, am 7. Juni 2011. Eine Viertelstunde nach Mitternacht fiel die Entscheidung:

Der Mülheimer Dramatikerpreis 2011 geht an Elfriede Jelinek für ihr Stück "Winterreise".

Der Jury gehörten an:
Barbara Burckhardt
- Mitglied des Auswahlgremiums
Karin Cerny
- freie Journalistin, Wien
Judith Gerstenberg
- Leitende Dramaturgin, Schauspiel Hannover
Andreas Marber
- Autor und Dramaturg, Hamburg
Feridun Zaimoglu
- Autor, Kiel

 

Die Diskussion hat Christian Gardt für Sie zusammengefasst: lesen Sie hier.


Stand: 14.06.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel