36.
Mülheimer Theatertage NRW
Die Stücke eines Jahres im Wettbewerb
um den Mülheimer Dramatikerpreis

Übersetzerwerkstatt


Zusammen mit dem Internationalen Theaterinstitut (ITI) veranstalten die Mülheimer Theatertage seit 1985 biennal eine Internationale Übersetzerwerkstatt.

Das ITI lädt zusammen mit den "Stücken" vom 21. Mai bis 5. Juni 2011
erneut Übersetzer deutschsprachiger Dramatik zu einer Arbeitsbegegnung nach Mülheim ein.

Ziel der Werkstatt ist die Förderung neuer deutscher Dramatik und ihr Zugang zu fremdsprachigem Theater durch Übersetzung. Im Zentrum steht die konkrete Arbeit der Übersetzer/Innen an ausgewählten Texten, unterstützt durch regen Erfahrungsaustausch mit Kollegen und Autoren.

Aktuelle Texte zeitgenössischer deutschsprachiger Dramatiker werden nicht nur als Literatur, sondern während des Festivals auch in der Umsetzung auf der Bühne erlebt.

Ergänzend finden begleitende Diskussionsveranstaltungen statt, die zum besseren Verständnis des kulturellen und politischen Umfeldes der Stücke und des deutschen Gegenwartstheaters beitragen. Dies sind öffentliche Publikumsdiskussionen nach den Aufführungen, aber auch spezielle Gesprächsrunden mit Autoren, Mitgliedern der Mülheimer Jury, Kritikern, Journalisten, Kulturpolitikern und Verlegern.

Erstmalig gibt es während der Werkstatt einen Fokus auf die deutschsprachige Dramatik für Kinder. Neben dem Besuch von Vorstellungen der „KinderStücke“ wird auch ein Stück für Kinder im Seminar besprochen.

Bewerben können sich professionelle Dramatik-Übersetzer weltweit, die aus dem Deutschen in ihre jeweilige Muttersprache übersetzen und enge Arbeitsbeziehungen zu den Theatern ihres Landes unterhalten.

Nach Mülheim eingeladen sind in diesem Jahr Übersetzer aus Argentinien, Brasilien, Bulgarien, Finnland, Indien, Palästina, der Republik Togo, Serbien, Slowenien, Taiwan, der Tschechischen Republik und Ungarn.

 


Stand: 14.06.2012

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel