Archiv-Beitrag vom 25.09.2015Aktion Zusammenspiel im Fünter Weg in Heißen

Um das Miteinander von Flüchtlingskindern und einheimischen Kindern zu stärken, hatte das Bundesfamilienministerium Initiativen, Organisationen, Vereine und Kommunen in ganz Deutschland dazu aufgerufen, sich in der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements vom 11. bis 20. September an der "Aktion Zusammenspiel – Bündnisse für junge Flüchtlinge" zu beteiligen.

Willkommen bei Freunden: Aktion Zusammenspiel, Bündnisse für junge Flüchtlinge. Spieltreff mit Kindern im Fünter Weg - wir bauen mit Lego!

Foto: Walter Schernstein

Der ehrenamtlich geleitete Spieltreff am Fünter Weg freute sich über eine große Kiste voller Legosteine, die am vergangenen Mittwoch eingeweiht wurde. Rund 30 Kinder und 5 Ehrenamtliche bauten bunte Schiffe, Figuren und Häuser. Dank der Fülle von Einzelteilen war der Phantasie keine Grenze gesetzt. „Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Kleinteile sein würden“, sagte Frau Pesch-Krebs, die sich über die neue Beschäftigungsform für die kalte Jahreszeit freut, „aber so konnte jedes Kind seine Ideen verwirklichen.“

Kinder aus dem evangelischen Kindergarten Fünter Weg und der Flüchtlingsunterkunft spielen schon seit Einweihung der Unterkunft immer mal wieder gemeinsam und so sagte Leiterin Neubacher-Michaelsen der entsprechenden Anfrage aus dem Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. (CBE) für diese Aktion gerne zu.

Im Mittelpunkt der deutschlandweiten "Aktion Zusammenspiel" steht die Begegnung zwischen Flüchtlingskindern und einheimischen Kindern. Das Miteinander unter Kindern und Jugendlichen zu fördern ist wichtig: Es baut Vorurteile und Ängste ab und hilft Groß und Klein, einander näher zu kommen. Die drei großen Spielzeughersteller Playmobil, Lego und Ravensburger hatten über 450 Spielzeugpaketen pro bono versandt.
Mehr Informationen zur „Aktion Zusammenspiel“ finden Sie unter www.bmfsfj.de/willkommen-bei-freunden.

Weitere Informationen zum Thema „Ehrenamtliche Asylbegleiter“ in Mülheim finden Sie unter www.cbe-mh.de, oder direkt bei der Projektleitung: sonja.clausen@cbe-mh.de, Telefon 0208 / 970 68 20.


Stand: 02.10.2015

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel