Archiv-Beitrag vom 14.10.2010Bauarbeiten für moderne Haltestelle

Busse statt Bahnen für Straßenbahn-Linie 104


Die Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH modernisiert für ihre Fahrgäste die Haltestelle (H) Feuerwache auf der Aktienstraße. Aufgrund von Gleisarbeiten wird der Straßenbahnbetrieb zwischen den Haltestellen (H) Friedrich-Ebert-Straße (Mülheim) und (H) Abzweig Aktienstraße (Essen) ganztägig eingestellt und durch Busse statt Bahnen ersetzt.

Und zwar:

Samstag, 16.Oktober 2010,
Betriebsbeginn bis Betriebsende.


Ersatzhaltestellen:

Der Umsteigepunkt von der Straßenbahn-Linie 104 zum Ersatzverkehr ist am Rathausmarkt. Die Ersatzhaltestelle wird an der Heinrich-Melzer-Straße an den Bahnbögen eingerichtet.

 

Ab Sonntag, 17. Oktober 2010, erwartet die Fahrgäste ein barrierefreier Zu- und Ausstieg aus den Niederflurbahnen.
Neu ist beispielsweise der Mittelbahnsteig: Hier wurden beide Haltepunkte der (H) Feuerwache zu einer zusammengezogen. Hell und freundlich präsentiert sich nun auch die Wartehalle; eine moderne Glas-Stahl-Konstruktion. Ein Taktiles Leitsystem leitet sehbehinderten Menschen zu Bus und Bahn. Zusätzliche Infosäulen geben akustische Hinweise zu Fahrkarten und Linien. Geplant ist in diesem Jahr noch eine Dynamische Fahrgast-Anzeige (DFI) einzurichten, die Auskunft über An- und Abfahrten gibt. Die Baukosten inklusive Gleisarbeiten belaufen sich insgesamt auf rund 1,5 Millionen Euro. Gefördert ist die Baumaßnahme mit 1,25 Millionen aus Landesmitteln.

Hinweis: Die Haltestelle des NE 4 befindet sich ab sofort am Fahrbahnrand.

Weitere Infos zur Fahrplanauskunft.

Mit Bus und Bahn im Stadtgebiet unterwegs

 

Kontakt


Stand: 14.10.2010

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel