Archiv-Beitrag vom 24.11.2011Lehrer drückten Schulbank

Am 15. November 2011 spät nachmittags fand eine Fortbildung der RAA (Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien) im Otto-Pankok-Gymnasium statt.

Fortbildung: Sprachförderung im Fachunterricht. 15.11.2011 foto: Walter Schernstein

(Foto: Walter Schernstein)

Geladen war Josef Leisen, u.a. Professor für Didaktik an der Universität Mainz, der den aus acht verschiedenen Schulen kommenden Lehrern und Lehrerinnen der Sekundarstufe I und II zum Thema: "Leseverstehen in allen Fächern" zehn verschiedene Lesestrategien vorstellte und diese gleichzeitig mit ihnen erprobte.

Somit konnte sofort jeder wichtige Impulse für den eigenen Unterricht und damit für seine bzw. ihre Schüler und Schülerinnen mitnehmen.

Weitere Informationen können unter www.sprachsensiblerfachunterricht.de abgerufen werden.

Kontakt


Stand: 24.11.2011

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel