Archiv-Beitrag vom 12.04.2016Mit Rückenwind durch Mülheim

Neue MWB-Station von metropolradruhr nimmt Betrieb auf

Das Mietradsystem metropolradruhr bekommt nun Unterstützung: Die Mülheimer Wohnungsbau Genossenschaft (MWB) hat gerade eine Fahrradstation direkt an ihrem Verwaltungssitz an der Friedrich-Ebert-Straße 2 eingeweiht.

metropolradruhr-Station an der Friedrich-Ebert-Straße 2 vor dem MWB-Verwaltungssitz

metropolradruhr-Station an der Friedrich-Ebert-Straße 2 vor dem MWB-Verwaltungssitz (Fotos: Andreas Köhring für MWB)

Alle Mitarbeiter des Unternehmens, aber natürlich auch alle Bürger haben nun eine weitere Möglichkeit, im Stadtgebiet von A nach B zu gelangen. 30 Mietrad-Standorte sind es aktuell und weitere sind geplant. 200 Fahrräder umfasst die Mülheimer Mietrad-Flotte derzeit, Tendenz steigend.

Illustre Fahrradrunde an der neuen MWB-Station: (v.r.n.l.) Sarah Schaar /MWB Marketing, Frank Esser/Vorsitzender des Vorstands von MWB, Frank Schellberg/Vorstand PIA Stiftung für integrierte Stadtentwicklung, Patricia Dodd/MWB-Wohnen & Bewirtschaften, Christine Strenger/MWB Service Center, Benjamin Triestram/ PIA-Stiftung für integrierte Stadtentwicklung, Ann-Karen Häbel/MWB Marketing)

Illustre Fahrradrunde an der neuen MWB-Station: (v.r.n.l.) Sarah Schaar/MWB Marketing, Frank Esser/Vorsitzender des Vorstands von MWB, Frank Schellberg/Vorstand PIA Stiftung für integrierte Stadtentwicklung, Patricia Dodd/MWB-Wohnen & Bewirtschaften, Christine Strenger/MWB Service Center, Benjamin Triestram/ PIA-Stiftung für integrierte Stadtentwicklung, Ann-Karen Häbel/MWB Marketing)

„Als Alternative zum Auto oder Bus ist das Rad sehr praktisch. Ich habe selber vor, die Räder zu nutzen und werde mir in den nächsten Tagen genau erklären lassen, wie das Mietradsystem funktioniert“, signalisiert Frank Esser, Vorstandsvorsitzender von MWB. „Wir möchten dem Radfahren in Mülheim Rückenwind geben, den Straßenverkehr und auch die Parkplatzsituation entlasten“ betont er. „Und da mache ich selber natürlich auch mit!“


Stand: 12.04.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel