Mülheimer Sport Förderkreis unterstützt den "Tag der Talente"

Dass es in Mülheim etliche Mädchen und Jungen mit hohem Potenzial für eine erfolgreiche Karriere im Leistungssport gibt, wurde einmal mehr Ende Januar deutlich: Anlässlich des vom Mülheimer Sportbund (MSB) veranstalteten „Tag der Talente" bewiesen knapp 120 Zweitklässler aus 16 Grundschulen unter anderem ihre Ausdauer, ihr Geschick im Umgang mit verschiedenen Schlägern und entsprechenden Bällen sowie ihr Gleichgewichtsfühl.

„Der ‚Tag der Talente' ist einerseits eine Belohnung für die Kinder, die beim motorischen Test, den wir im Rahmen des Programms ‚KommSport' durchführen, besonders gut abgeschnitten haben. Gleichzeitig bietet sich uns dadurch die Möglichkeit, den Kindern verschiedene Sportarten zu zeigen und sie diese auch ausprobieren zu lassen. Im Optimalfall stellen die Kinder dann fest, dass die eine oder andere Sportart etwas für sie wäre", erläutert Karoline Kügler, Fachkraft „KommSport" beim MSB.

Der Tag der Talente war für alle Beteiligten eine interessante Veranstaltung.  Der „Tag der Talente“ war für alle Beteiligten eine interessante Veranstaltung.
Fotos: Claudia Pauli

Denn, so die Hauptorganisatorin: „Zwar sind viele Kinder, die zum ‚Tag der Talente' eingeladen wurden, schon Mitglied in einem Sportverein, viele aber eben auch noch nicht. Und erfahrungsgemäß erleichtert den Kindern die Tatsache, dass sie bei einer solchen Veranstaltung direkt mit Übungsleitern der Vereine in Kontakt kommen, den Einstieg ins Sporttreiben im Verein." Umgekehrt bedeutet der „Tag der Talente" für die Vereine, in denen Leistungssport betrieben wird, eine hervorragende Gelegenheit, auf ihre Angebote aufmerksam zu machen und hoffnungsvolle Nachwuchsathleten zu sichten.

Neben den Mannschaftssportarten Football (1. AFC Mülheim Shamrocks), Floorball (Dümptener Füchse) und Hockey (HTC Uhlenhorst) konnten die Heranwachsenden beim „Tag der Talente“ die Sportarten Badminton (VfB Grün-Weiß Mülheim), Rudern (WSV Mülheim), Tennis (KHTC) und Turnen (KunstTurnVereinigung Ruhr-West) kennenlernen.

Beim Tag der Talente konnten die Kinder unter anderem die Sportart Rudern ausprobieren.

Unter anderem konnten die Kinder die Sportart Rudern ausprobieren.

Als Andenken durften alle Mädchen und Jungen ein T-Shirt mit nach Hause nehmen, das der Mülheimer Sport Förderkreis speziell für die Veranstaltung hatte produzieren lassen.

Mit dem von der Landesregierung und vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen initiierten Programm „KommSport" wird das Ziel verfolgt, allen Kindern einer Kommune ein Sportangebot zu machen, welches die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten optimal berücksichtigt.

Ansprechpartnerin zu dem Thema ist Karoline Kügler vom Mülheimer Sportbund unter Telefon 30 850 37, E-Mail: karoline.kuegler@msb-mh.de.

Kontakt


Stand: 10.02.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel