Archiv-Beitrag vom 29.11.2016ÖPNV: Fusion der Verkehrsgesellschaften Essen und Mülheim

OB’s Essen und Mülheim sind sich einig: Es geht nur partnerschaftlich

ÖPNV - Öffentlicher PersonennahverkehrDie Oberbürgermeister der Städte Essen und Mülheim, Thomas Kufen und Ulrich Scholten, haben noch in der letzten Woche ihre Verabredung untermauert, als Partner auf Augenhöhe die Gesellschaft auf den Weg bringen zu wollen. „Wir arbeiten seit Wochen in zahllosen Gesprächen daran, alle Weichen in die richtige und gute Richtung zu stellen. „Einzelinteressen müssen hintenanstehen“, sind sich beide OB’s einig. „Ein solcher Prozess geht nur partnerschaftlich und gemeinsam, ansonsten würde eine solche Neugründung von vorne herein belastet“, appellieren die Oberbürgermeister.

Die wichtigsten Verabredungen wie Festsetzung der Anzahl von Geschäftsführern oder Größe und Zuordnung von Aussichtsratsmandaten sind durch Thomas Kufen und Ulrich Scholten bereits vor Wochen auch mit der Politik abgestimmt und entschieden worden. „Wir haben mit Geschäftsführung, Politik und Mitbestimmung einen tragfähigen Vorschlag erarbeitet.“

Kontakt


Stand: 29.11.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel