Stadtradeln 2017

Stadtradeln ist eine Kampagne des Klimabündniss e.V.

Mülheim an der Ruhr radelt zeitgleich mit den teilnehmenden Städten der Metropole Ruhr für ein gutes Klima!

Die Stadt Mülheim an der Ruhr beteiligt sich vom 20. Mai bis 9. Juni 2017 zum vierten mal in Folge am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, dem Mülheim seit 1992 angehört.

Mitglieder des Stadtrates sowie alle Bürger und Bürgerinnen der Stadt sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und Mülheim zu sammeln.

Radschnellweg Ruhr, RS 1, Radweg Rheinische Bahn. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und NRW-Verkehrsminister Michael Groschek besichtigen die Strecke des RS1. Oberbürgermeister Ulrich Scholten, Baudezernent Peter Vermeulen. Endpunkt der bestehenden Strecke in Mülheim am Hauptbahnhof. 22.08.2016 Foto: Walter Schernstein

Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr, um unter anderem Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern.

Wer kann an der Kampagne STADTRADELN teilnehmen?

An der Kampagne Stadtradeln können alle Personen teilnehmen, die in Mülheim an der Ruhr arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.

Wann wird geradelt?

Geradelt wird vom 20. Mai bis 9. Juni 2017.

Auftaktveranstaltung ist am 20. Mai 2017 - Sternfahrt in die Grüne Hauptstadt nach Essen (Zollverein)

Wie kann ich mitmachen?

Sie können Teams bilden oder sich einem Team anschließen. Danach einfach losradeln und die klimafreundlichen Fahrradkilometer im Online-Radelkalender eintragen.

Wo und wie kann ich mich registrieren und meine erradelten Kilometer eintragen?

  • Teilnehmende mit Internetzugang registrieren sich mit ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse für den Online-Radelkalender, sobald dieser für ihre Kommune freigeschaltet wurde. Nach erfolgreicher Registrierung können dann dort die Kilometer eingetragen werden, die automatisch dem Team und der Kommune gutgeschrieben werden.
  • Teilnehmende mit einem Smartphone können über die STADTRADELN-App (für Android und iOS-Systeme) Kilometer eintragen: Zum einen händisch (ein Einloggen über das Internet ist dann nicht mehr notwendig) oder noch einfacher via GPS-Funktion, die die exakte Route aufführt und die zurückgelegten Kilometer berechnet.
  • Teilnehmende ohne Internetzugang registrieren sich direkt bei der lokalen Koordination. Dort können Kilometer-Erfassungsbögen bereitgestellt werden, sodass handschriftlich die erradelten Kilometer abgegeben werden können.

Anmeldung

Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf Ihre Anmeldung, um gemeinsam ein deutliches Zeichen für den Radverkehr in unserer Stadt zu setzen!

 

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie auf der Internetseite www.stadtradeln.de.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen und Touren rund ums STADTRADELN.

Es stehen noch nicht alle Termine fest. Gerne können Sie eigene Touren dort anbieten oder auch Tourenvorschläge machen.

Wir halten Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden.

Kontakt


Stand: 19.04.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel