Frauen und Flucht

Frauen, die aus ihren Heimatländern geflüchtet sind, gehören zu einer besonders verletzlichen Gruppe. Schon bei den Fluchtgründen spielen häufig frauenspezifische Probleme wie Diskrimierung, Bedrohung oder Genitalbeschneidung eine Rolle. Während der schwierigen und lebensgefährlichen Flucht erleben viele Frauen Gewalt und erreichen die Aufnahmeländer nicht selten traumatisiert.

Frau mit gepackten Taschen und Koffern. Symbol für Verzweiflung und Not. - Sonja Heberle

Deswegen versuchen wir als Team der Gleichstellungsstelle immer wieder auf die verschiedenen Probleme der geflüchteten Frauen aufmerksam zu machen und auch die Gesellschaft zu sensibilisieren.

Beachtenswert ist hierbei auch besonders die Internetseite der NRW-Landeskoordinierungsstelle Frauen und Flucht mit einer umfassenden Informations- und Linksammlung.

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 09.07.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel