Frauendisco war ein voller Erfolg

Long Time No Dance - Frauendisco im Ringlokschuppen
Die Idee ist aufgegangen: Mehr als 300 Frauen sind am Freitag, 15. März 2019, in den Ringlokschuppen gekommen, um auf Einladung der Gleichstellungsstelle in Kooperation mit dem Ringloschuppen, der Hochschule Ruhr West und Hilfe für Frauen e.V. zu tanzen und Spaß zu haben. Anlässlich des Internationalen Frauentages - mit Rücksicht auf die Karnevalswoche eine Woche nach dem offiziellen Termin - haben Frauen jeden Alters ausgelassen getanzt und gefeiert.
Viele kamen mit ihren Freundinnen oder Kolleginnen direkt nach der Arbeit - trotz strömenden Regens - in den Schuppen und stimmten sich um 17 Uhr mit dem Salsa-Kurs auf den langen Tanzabend ein.Internationaler Frauentag: Veranstaltung Long Time No Dance, am Freitag, 15. März im Ringlokschuppen. Frauendisco, Frauentanzen - Gleichstellungsstelle
Von der Tanzlehrerin Ulymar Garcia Nierhaus professionell angeleitet, drängelten sich schon um 17 Uhr über 100 Frauen im Partyraum, um die Grundschritte der Salsa-Musik zu erlernen und diese im Anschluss zu fetziger Latin-Musik umzusetzen. 
Ab 18 Uhr stand dann DJ diesuse an den Turntabels und legte bis Mitternacht Tanzbares quer durch die Musikstile auf. Viele blieben den ganzen Abend auf der Tanzfläche.
Frauen jeden Alters waren begeistert von diesem Abend und sagten einstimmig: "Das müsste es bald wieder geben!" 

Zu Beginn der Frauendisco begeisterte der Salsa-Kurs viele Besucherinnen. - Susanne Dammann

Zu Beginn der Frauendisco begeisterte der Salsa-Kurs viele Besucherinnen. - Susanne Dammann

 

 

 

 

 

 

Eine Veranstaltung der Gleichstellungsstelle Mülheim an der Ruhr in Kooperation mit Ringlokschuppen Ruhr / HRW / Hilfe für Frauen e. V. im Rahmen des Internationalen Frauentages 2019-

Die Frauendisco im Ringlokschuppen am Freitag, 15. März 2019, war ein voller Erfolg. Anlässlich des Internationalen Frauentages hatte die Gleichstellungsstelle gemeinsam mit dem Ringlokschuppen, der Hochschule Ruhr West und dem Hilfe für Frauen e.V. unter dem Motte Long Time No Dance in den Ringlokschuppen eingeladen. - Sabine Herrmann / Gleichstellungsstelle

 

 

Kontakt


Stand: 20.03.2019

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel