2015: Frauenpolitisch unterwegs nach Köln

Blick über die große Rheinbrücke auf den Kölner Dom. An den Gitterzäunen mit den Liebesschlössern vorbei spazieren Menschen über die Brücke. - Bild von https://500px.com/ michael-gaida auf Pixabay

Am 17. April 2015 machten sich wieder einmal im Rahmen der städteübergreifenden frauenpolitischen Exkursion - einer schon langjährigen Kooperation der Katholischen Familienbildungsstätten Mülheim/Oberhausen mit den beiden Gleichstellungsstellen Mülheim und Oberhausen - 36 bildungshungrige, lernbegeisterte und reisefreudige Frauen auf den Weg in die Kulturmetropole Köln. Dort wandelten wir einmal mehr auf den Spuren von Frauen und wurden entweder zurückversetzt in die Zeit von Hexenverfolgung und mittelalterlicher Drangsal oder aber auch als Touristinnen der Neuzeit in das gegenwärtige Leben der Stadt eingeführt - wo uns allen wieder die Freiheiten und Möglichkeiten der Gegenwart in Bezug auf die Erschwernisse und Lebensunwürdigkeiten der früheren Geschichte bewusst wurden!

Teilnehmerinnen der Frauenpolitischen Exkursion nach Köln - Katholische Familienbildungsstätten Oberhausen - Mülheim/Ruhr

Das bewährte Service-Gesamtpaket, bestehend aus gemeinsamer komfortabler Busanreise, thematischer Stadtführungen, gemeinsamer Mittagspause mit Begegnung und abschließend individuell gefüllter Zeit vor Ort, kam wieder gut an. 

Kontakt


Stand: 21.07.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel