Bücherausweis

Bücherausweis

Als enge Bezugspersonen können Kindertagespflegepersonen (TPP) die Sprachentwicklung eines Kindes fördern, in dem viel mit dem Kleinkind gesprochen wird und genügend Anregungen gegeben werden, das Kind selbst sprechen zu lassen.

Kind und Tagespflegeperson lesen zusammen im Bilderbuch. Kindertagespflege, Bücherausweis, vorlesen - Canva

Aus pädagogisch-psychologischer Sicht sind Kinderbücher und neue Medien wichtige Hilfen für Kinder, aber auch für die verantwortlichen Kindertagespflegepersonen. Bilderbücher erfüllen hier eine wichtige Funktion zur frühen Sprach- und Sprechförderung. Aber nicht nur die Sprache und die Erweiterung des kindlichen Wortschatzes sind dabei von Bedeutung:

  • (Bilder-)Bücher erweitern den Erlebenshorizont des Kindes. Es lernt andere Menschen, Lebensumstände und Lebenswirklichkeiten kennen.
  • In (Bilder-)Büchern „leben” Figuren, welche für das Kind Vorbilder zur Bewältigung der eigenen Lebenssituation sein können.
  • (Bilder-)Bücher vermitteln vorschulisches Wissen auf unterhaltsame Weise und unterstützen damit den Übergang in den Kindergarten oder die Schule.
  • Das gemeinsame Betrachten von (Bilder-)Büchern vermittelt Kindern das Gefühl von Zuwendung und Geborgenheit.
  • Das Betrachten und Lesen von (Bilder-)Büchern fördert die Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit des Kindes.

TPP können einen gebührenreduzierten, auf 12 Monate befristeten Büchereiausweis im Medienhaus, Synagogenplatz 3, 45468 Mülheim an der Ruhr an jeder Infotheke der Stadtbibliothek beantragen. Die Nutzung des Büchereiausweises ist auf die Ausleihe von Medien beschränkt, die für die Tätigkeit als TPP benötigt werden.

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis
  • gültige Pflegeerlaubnis und gültiger Kindertagespflegeausweis

Zurück zum A bis Z-Register.

Kontakt


Stand: 09.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel