Rauchwarnmelder

Rauchwarnmelder

In den Räumen, die für die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege (KTP) bestimmt sind, ist das Rauchen nicht gestattet (Kinderbildungsgesetz - KiBiz).

Rauchwarnmelder an einer Zimmerdecke und Qualm steigt auf. Seit dem1. Januar 2017gilt in Nordrhein-Westfalen die Rauchmelder Pflicht in allen Schlafräumen und Kinderzimmern, sowie in allen Fluren in der Wohnung. - Canva

Seit dem 1. Januar 2017 gilt in Nordrhein-Westfalen die Rauchmelder Pflicht in allen Schlafräumen und Kinderzimmern, sowie in allen Fluren in der Wohnung.
Über die Rettungswege die ins Treppenhaus oder ins Freie führen, ist jeweils mindestens ein Rauchmelder zu installieren.
In Einfamilienhäusern mit einem offenen Treppenraum gilt dieser auch als Fluchtweg und muss mit einem Melder auf jedem Stockwerk ausgestattet werden.

Es dürfen nur Rauchwarnmelder verwendet werden, die nach der DIN EN 14604 in Verkehr gebracht wurden und ein entsprechendes CE-Zeichen tragen.

Stand: Oktober 2019

Zurück zum A bis Z-Register.

Kontakt


Stand: 23.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel