Tierhaltung

Tierhaltung

Tiere gehören zum Leben und sind häufig auch geschätzte Mitglieder im Haushalt von Kindertagespflegepersonen (TPP).

Kleines Kind kuschelt mit einem Labrador Hund. Tierhaltung, Kindertagespflegepersonen, Kita, Kinderbetreuung, Pflegevater, Pflegemutter, Kinderpflegenest - Canva

Fachleute sind sich darüber einig, dass auch Kleinkinder vom Kontakt mit geeigneten Haustieren profitieren können, wenn die Bedürfnisse aller Beteiligten nach Ruhe- und Schutzzonen in ausreichender Weise berücksichtigt werden.

Die Haltung von Haustieren liegt in dem Verantwortungsbereich der Kindertagespflegepersonen.

In Nordrhein-Westfalen ist gemäß § 11 Landeshundegesetz (LHundG NRW) der Sachkundenachweis für das Halten sogenannter „Listenhunde“ (20/40-Hunde) nachzuweisen.
Die Servicestelle für Betreuungsangebote ist über die Haltung von Tieren beziehungsweise eines Hundes zu informieren. Bei Haltung eines „Listenhundes“, ist umgehend eine Kopie des  Sachkundenachweises in der Servicestelle einzureichen.

Zurück zum A bis Z-Register.

Kontakt


Stand: 02.10.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel