Studienstipendienprogramm "Medienvielfalt, anders"

Mann mit einem Buch in der Hand.Seit über fünf Jahren führt die Heinrich-Böll-Stiftung im Rahmen ihrer Studienförderung das Studienstipendienprogramm für NachwuchsjournalistInnen "Medienvielfalt, anders" durch.
Das Stipendienprogramm will Studierenden mit Migrationsgeschichte und dem Berufswunsch Journalismus die Chance eröffnen, sich gezielter auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Es soll Networking, Austausch und Kontakte in den Journalismus ermöglichen und zur Vielfalt in den Medien als Bestandteil einer lebendigen Demokratie beitragen. Das Programm bietet gemeinsam mit den beteiligten Medienpartnern ein studienbegleitendes Qualifizierungsprogramm zu handwerklichen Kompetenzen, Seminare zu medienpolitischen Themen, Studienreisen ins Ausland sowie Networking und Praktika bei den Medienpartnern an.

Gesucht werden talentierte AbiturientInnen sowie Studierende mit dem Berufsziel Journalismus.
Die Bewerbungstermine sind jeweils zum 1. März sowie 1. September eines Jahres.

Hier finden Sie Informationen zum Studienstipendienprogramm "Medienvielfalt, anders".

Kontakt


Stand: 21.08.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel