Dümpten

Dümpten

Die Geografie prägt Dümpten nachhaltig. In Ober- und Unterdümpten wird der Stadtteil gegliedert. Grundsätzlich verweist dies lediglich auf Höhenmeter, die zwischen den Bereichen zu überwinden sind, doch begünstigte diese Zweiteilung wohl auch verschiedene Entwicklungen innerhalb des Stadtteils, dessen Bürger*innen ihn so schätzen, dass sie ihn auch heute noch "Königreich" nennen.

Girls`Day bei Vallourec & Mannesmann Tubes V&M Deutschland GmbH. 26.04.2012 Foto: Walter Schernstein

Wohnen in Oberdümpten, Arbeiten in Unterdümpten - dies ist eine grobe Vereinfachung, verweist aber auf den Kern. Der tiefer liegende Teil Dümptens ist ein bedeutender Industriestandort der Stadt: Unter anderem ist dort Vallourec & Mannesmann Tubes angesiedelt. Das international agierende Röhrenherstellungsunternehmen ist seit Jahrzehnten eng mit dem Stadtteil verbunden.

In der Nähe liegt auch der Heifeskamp, der zentrale Einkaufsort in Dümpten. Durch die Vielzahl von Lebensmittel- sowie Elektronik-, Drogerie-, Schuh- und Fast-Food-Läden ist dieses Einzelhandelszentrum auch für Menschen aus anderen Stadtteilen und Städten ein beliebter Anlaufpunkt.

Friedhof Dümpten 1 (ehemalige Trauerhalle) - Walter Schernstein

Zugleich finden sich in Dümpten mehrere Grünanlagen, die teils zu den größten der Stadt gehören. Horbach- und Hexbachtal sind grüne Oasen, die zum Spazierengehen und Verweilen einladen. Auch die bäuerlichen Ursprünge des Stadtteils lassen sich in dessen höher gelegenen Bereich an den dortigen, noch bewirtschafteten Feldern ablesen. Kein Wunder also, dass Oberdümpten ein so beliebter Wohnort ist.

Die Anbindung zu Ober- und Unterdümpten ist gleichermaßen gut: Verschiedene Buslinien sowie die Straßenbahnlinie 102 fahren den Stadtteil an. Die A40 verläuft direkt durch den Stadtteil und erschließt ihn durch zwei Ausfahrten.

Neben drei Grundschulen gibt es in Dümpten zwei weiterführende Schulen: die Gustav-Heinemann-Gesamtschule und die Hauptschule am Hexbachtal.

Foto der Inneneinrichtung der Stadtteilbibliothek in Dümpten, Gustav-Heinemann-Bibliothek - Stadtbibliothek

Für die frühkindliche Bildung sorgen 16 Kindertageseinrichtungen, die sowohl in städtischer als auch in konfessioneller Träger*innenschaft stehen. Das Freizeitangebot im Stadtteil ist vielfältig und spricht verschiedene Generationen an: So macht ein städtisches Jugendheim Programm und wird vom sehr aktiven Team des Jugendzentrums "Der Springende Punkt" der katholischen Gemeinde St. Barbara ergänzt. Sportvereine laden unter anderem zum Training, dazu gibt es ein Schwimmbad, das Nordbad.

Altes Bürgermeisteramt in Dümpten. Hier trifft sich unter anderem das Netzwerk der Generationen. - Holger Förster

Sehr rege ist auch der Club der Senior*innen in Dümpten, der der Generation 60plus ein vielfältiges Informations- und Freizeitprogramm unterbreitet. Zur Begegnungsstätte wurde das "Alte Bürgermeisteramt" umgebaut - es ist sehr gut besucht. Dieser Titel verweist auf die kurze Eigenständigkeit Dümptens zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Und auf die sind Dümptener*innen sehr stolz, was sich auch im Namen der aktiven Werbegemeinschaft zeigt. Dessen Mitglieder fördern den Handel unter dem Titel "Wir im Königreich".

Kontakt


Stand: 17.03.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel