30 Jahre Ehrenamt "mit Kaffee und Kuchen"

Jubiläum im Cafe der Musikschule

Der Förderkreis der Musikschule wurde im 1972 als gemeinnütziger Verein gegründet, um die musikpädagogische Arbeit der Musikschule zu unterstützen.
Im Jahr 1988 hatte der damalige Vorsitzende Lutz Schröder auf Betreiben seiner Frau Bärbel die damalige "Cafeteria" im alten Gebäude "Auf dem Dudel 33" ins Leben gerufen.

Förderkreis der Musikschule. 30 Jahre Ehrenamt, Jubiläum im Cafe der Musikschule. Veranstaltung mit Bürgermeisterin Margarete Wietelmann. Haus der Stadtgeschichte, Von-Graefe-Str. 37. 19.04.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein30 Jahre Ehrenamt - Jubiläum im Café der Musikschule: Bürgermeisterin Margarete Wietelmann (vorne sitzend, 1.v.r.), Kulturdezernent Ulrich Ernst (vorne stehend, 1.v.l.) und die Leiterin der Musikschule Bärbel Frensch-Endreß (vorne sitzend, 2.v.l.) mit Ehrenamtlichen (Förderkreis der Musikschule).

Foto: Walter Schernstein

Durch großzügige Spenden der Firma Tengelmann, die die Umgestaltung des Raumes und Möblierung finanziell übernahm, als auch durch Elternspenden für die Küche etc.  konnte die neue Cafeteria 1988 eröffnet werden.
„Das daraus einmal 30 Jahre werden könnten hätte damals niemand geglaubt“, so die Leiterin der Musikschule, Bärbel Frensch-Endreß.
1988 hatte Bärbel Schröder die Idee für die Bewirtung ausschließlich ehrenamtliche Helfer, meist Damen, zu gewinnen. So rührte sie die Werbetrommel im Elternkreis der Musikschulschüler und konnte Mütter und Großmütter gewinnen, einmal in der Woche ehrenamtlich in der Cafeteria tätig zu sein. 
Daraus sind nun 30 Jahre Ehrenamt im Cafe (seit dem Umzug umbenannt) geworden. „Es ist ein Ort der Begegnung im neuen Haus“, freut sich Frensch-Endreß.
Einige der Helferinnen sind von Anfang an dabei und bis heute im neuen Haus fröhlich tätig. Der "Dienst" ist alle drei Wochen. Es sind derzeit 16 Ehrenamtliche und „wir hoffen noch auf viele weitere Jahre“.
Durch die Einnahmen konnten und können Instrumente und Lernmittel angeschafft sowie Musikfreizeiten und Probenwochenenden finanziell unterstützt werden.

Weitere Informationen auf der Seite der Musikschule.


Stand: 27.04.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel