Abbruch der alten Thyssenbrücke in den Herbstferien

"Monsterkran" hebt Brücke aus den Angeln

Im Zusammenhang mit dem Abriss der "alten" Thyssenbrücke erfolgt in der  Herbstsperrpause der Deutschen Bahn (ab 13. Oktober) auf der darunterliegenden Bahnstrecke der Rückbau der Fahrbahn- und Gehwegbeläge bis auf die Grundkonstruktion (Stahlplatten/Buckelbleche).

Besichtigung der Baustelle neue Thyssenbrücke. Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn. 03.04.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Foto: Walter Schernstein

Mit Beginn der DB-Sperrung erfolgte die Demontage der Fahrbahnkonstruktion einschließlich der Brückenquerträger sowie die Aufstellung von Hilfsunterstützungen: Ausbau der mittleren Bogensegmente (jeweils cirka 12 Tonnen Gewicht) mittels Teleskopkran - Ausbau der Randbogensegmente (jeweils cirka 6 Tonnen Gewicht) - Trennschnitte an den verbliebenen Stahlfachwerkscheiben zur Reduzierung der Ausbaugewichte (Termin: 16. Oktober).

Anschließend kommt das Ausheben der zuvor getrennten Fachwerkscheiben in mehreren Schritten: jeweils 2 x 26 Tonnen und 1 x 94 Tonnen unter Einsatz eines mobilen 700-Tonnen-Teleskopkranes ("Monsterkran") der neben dem DB-Gleis in Fahrtrichtung Duisburg aufgestellt wurde (Aufbau Mobilkran am 17., Beginn Aushub am 18. Oktober 2018). Ein weiterer 80-Tonnen-Mobilkran steht zur Unterstützung bereit.

Baustelle neue Thyssenbrücke. Demontage der alten Thyssenbrücke. Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn. 18.10.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Baustelle neue Thyssenbrücke: Demontage der alten Thyssenbrücke in Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn, unter Einsatz eines mobilen 700 Tonnen-Teleskopkranes am 18. Oktober 2018.

Fotos: Walter Schernstein

Baustelle neue Thyssenbrücke. Demontage der alten Thyssenbrücke. Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn. Baudezernent Peter Vermeulen (links) und Bauleiter Ralf Grunert. 18.10.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Baudezernent Peter Vermeulen (links) und Bauleiter Ralf Grunert (Tiefbauamt) verfolgen die Arbeiten vor Ort.

Baustelle neue Thyssenbrücke. Demontage der alten Thyssenbrücke. Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn. 18.10.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Die schweren Bauteile werden zerkleinert und abtransportiert. 

Baustelle neue Thyssenbrücke. Demontage der alten Thyssenbrücke. Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn. 18.10.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Baustelle neue Thyssenbrücke. Demontage der alten Thyssenbrücke. Styrum, Brücke über die Bahnstrecke der Deutschen Bahn. 18.10.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Sodann erfolgen die Zerkleinerung und der Abtransport der im Bereich der Gleisanlagen der Salzgitter Mannesmann Grobblech abgelegten Stahlteile über das Werksgelände.

Anschließend werden die Brückenunterbauten unter Einsatz von Kettenbaggern abgerissen.

Interview mit Bauleiter Dipl.-Ing. Ralf Grunert (Tiefbauamt):

Weitere Infos zum Bauverlauf und den damit verbundenen Einschränkungen im Zugverkehr erhalten Sie auf den Seiten der Deutschen Bahn.

Hier erhalten Sie Informationen zu den Vollsperrungen und Umleitungen nebst Schienenersatzverkehr zum Neubau Thyssenbrücke bis zum 29. November 2018.

Kontakt


Stand: 18.10.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel