Absage der Wahlpartys am 13. September und im Falle einer OB-Stichwahl am 27. September 2020

Die diesjährigen Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen stellen sowohl die Bürgerinnen und Bürger als auch die kommunalen Wahlämter vor besondere Herausforderungen. Die Pandemielage schränkt uns alle nicht nur in unseren gewohnten Lebensabläufen ein.

Aus diesem Grunde mussten im Rahmen der Kommunalwahlen 2020 viele Arbeitsabläufe umfangreich überdacht und verändert werden. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf die seit kurzem wieder steigenden Infektionszahlen.

Auch die gewohnte Präsentation der Wahlergebnisse am Wahlabend im Foyer des Standesamtes bleibt davon nicht verschont. Sie muss leider aus Gesundheits- und Hygieneaspekten abgesagt werden, weil die Besucherkapazitäten im Historischen Rathaus coronabedingt so stark eingeschränkt werden müssten, dass wir eine chancengleiche und faire Zuteilung der wenigen Besucherplätze im Rathaus nicht gewährleisten könnten.

Selbstverständlich wird der Ergebniseinlauf für die OB-, Rats- und Bezirksvertretungswahlen sowie für die Wahl der Mitglieder des Regionalverbandes Ruhr aus den Stimm- und Briefwahlbezirken am 13. September ab 18 Uhr dynamisch im Internet präsentiert. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie für die zahlreichen Kandidatinnen und Kandidaten wird das jeweils vorläufige Wahlergebnis für jede Wahl einzeln per Live-Stream via Internet verkündet. Diese Form der Präsentation ist auch im Falle einer Stichwahl für den 27. September vorgesehen.

"Ich bitte Sie für diese Entscheidung um Verständnis, aber aus genannten Gründen und zum Schutz aller Beteiligten halte ich eine Absage der Wahlpartys an den beiden Sonntagen für unumgänglich", so Wahlleiter und Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort.

Kontakt


Stand: 07.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel