Allgemeine Infos

Aufgabenspektrum

Die Freiwillige Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ist im Jahre 2001 neu gegründet worden. Zurzeit sind etwa 80 aktive Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner im Einsatz.
Diese ehrenamtlichen Kräfte unterstützen die Berufsfeuerwehr bei länger andauernden Einsätzen im abwehrenden Brandschutz, in der technischen Hilfeleistung und bei der Wasserförderung über lange Wegstrecken.
Die Gefahrenabwehr bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen und Gütern und die Mitwirkung bei Großschadensereignissen gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Zusammen mit der Berufsfeuerwehr bildet die Freiwillige Feuerwehr die Feuerwehr der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Im Oktober 2005 konnte der Löschzug Heißen der Freiwilligen Feuerwehr am Standort der Feuerwache 2 ein neues Feuerwehrgerätehaus beziehen.
Im September 2010 wurde dann der Löschzug Broich gegründet, der ebenfalls über ein eigenes Gerätehaus am Standort der Hauptfeuerwache verfügt.

Mitglieder beider Löschzüge mit Mitgliedern der Jugendfeuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr verfügt über folgende Einsatzfahrzeuge für den Einsatz- und Ausbildungsdienst:

Löschzug Broich

  • MTF
  • HLF 20/6
  • TLF 16/24
  • SW-2000
  • 1 DekonP
  • ABC-Erkunder

Löschzug Heißen

  • MTF
  • HLF 20/6
  • LF-16-TS
  • 1 DekonP

Die Alarmierung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr erfolgt über Funkmeldeempfänger und parallel über eine Handyalarmierung.

Werde jetzt Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr

Ausbildung

Nach einer Tauglichkeitsprüfung für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr absolvieren die Anwärter eine feuerwehrtechnische Truppmannausbildung. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung werden Anwärter im Einsatzdienst eingesetzt.

Die feuerwehrtechnische Truppmannausbildung gliedert sich in das Modul 1 und 2 "Einführung in den Feuerwehrdienst" und Modul 3 und 4 "Praktische Ausbildung im Lösch- und Technischen Hilfeleistungs-Einsatz".

Nach der Truppmannausbildung erfolgt die Ausbildung zum Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger. Im Anschluss folgen Spezialausbildungen (Maschinist, Sondermaschinist, ABC-Lehrgang), die die Mitglieder auf spezielle Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr vorbereiten.
Hierzu gehört auch die Ausbildung zum Maschinisten inklusive dem Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse C (Lkw-Führerschein).

Nach einigen Dienstjahren besteht die Möglichkeit der Weiterbildung zum Truppführer, Gruppenführer oder sogar Zugführer.

 

Kontakt


Stand: 28.09.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel

Feuerwehr Mülheim
Zur Alten Dreherei 11
45479 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 / 455-92
Telefax: 0208 / 455-3799

feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de

Bitte setzen Sie keine Notrufe via E-Mail ab!

Notruf 112
Bevölkerungsschutz
Tipps & Ratschläge