Geschichtliche Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr

Archiv-Bild: Mannschaftsfoto Freiwillige Feuerwehr im Jahre 1933

Bis 1865
Bis zum Jahre 1865 war es nach der damals gültigen Feuerschutzordnung der Stadt Mülheim an der Ruhr für alle männlichen Bürger Pflicht, den Feuerschutz sicherzustellen.

1865 bis 1879
Von 1865 bis 1879 entwickelten sich im Stadtgebiet - wie damals üblich - sogenannte "Turner-Feuerwehren" und "Freiwillige Bürgerwehren".
Die erste Einrichtung mit dem Namen Freiwillige Feuerwehr wurde 1879 im Stadtteil Saarn gegründet.
Am 11. August 1887 wurde schließlich die "Turner-Feuerwehren" und "Freiwilligen Bürgerwehren" aufgelöst und die städtische Freiwillige Feuerwehr gegründet.

1912
Davon ausgehend bildete sich bis zum Jahre 1912 eine über das gesamte Stadtgebiet verteilte, schlagkräftige Freiwillige Feuerwehr in einer Gesamtstärke von 230 Einsatzkräften.

1924 bis 1946
Nach vielen Jahren des erfolgreichen Feuerschutzes für die Mülheimer Bürger ab dem 1. April 1924 auch in der Zusammenarbeit mit der gegründeten Berufsfeuerwehr, wurde die Freiwillige Feuerwehr im Oktober 1946 aufgrund mangelnden Interesses der Einwohner und fehlender oder schlechter Ausrüstung aufgelöst.

2001
Bis zum Jahre 2001 wurde der Feuerschutz alleine durch die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sichergestellt. 

Hier finden Sie weitere Informationen.

Chronik der Neugründung

Freiwillige Feuerwehr - Gründungsurkunde

Am 14. Dezember 2000 wurde durch den Rat der Stadt die Neugründung einer Freiwilligen Feuerwehr beschlossen.
Ausschlaggebende Gründe dafür waren zum einen die gesetzlichen Verpflichtungen, die sich aus dem Feuerschutz- und Hilfeleistungsgesetz NRW ergeben, insbesondere aber die Optimierung der Brandschutzversorgung.
Länger andauernde Großeinsätze sowie mehrere gleichzeitig auftretende Schadensereignisse lassen jede Berufsfeuerwehr an ihre Kapazitätsgrenzen kommen. Eine Freiwillige Feuerwehr stellt hier eine nicht zu vernachlässigende Reserve dar, die zu einer erheblichen Verbesserung des Sicherheitsniveaus für die Bevölkerung führt.

 

Die Berufsfeuerwehr traf nach dem Ratsbeschluss folgende Maßnahmen zur Neugründung der Freiwilligen Feuerwehr:

Januar 2001
Einrichtung einer Gruppenleiterstelle mit einem Beamten im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst mit dem Auftrag, die Freiwillige Feuerwehr zu organisieren, auszubilden und in den Einsatzdienst der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu integrieren

Erstellung eines Gründungskonzeptes zur Mitgliederwerbung, Ausbildung und Organisation

Februar 2001
Erste Gespräche mit Nachbarstädten zur Zusammenarbeit bei späterer Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehr.

Erstellung eines Haushalts- und Investitionsplanes für die Freiwillige Feuerwehr bis zum Jahre 2004

März 2001
Pressekonferenz zur Neugründung der Freiwilligen Feuerwehr und Aufruf an die Mülheimer Bevölkerung sich bei Interesse bei der Berufsfeuerwehr zu melden. Hierauf gingen 70 Meldungen ein.

März bis April 2001
Info-Veranstaltungen mit Interessierten und Vorstellung der Planungen

April 2001
Festlegung von Aufnahmekriterien in die Freiwillige Feuerwehr, da weit mehr Interessenten als jährliche Ausbildungskapazitäten vorhanden sind (maximale Stärke der Freiwilligen Feuerwehr im ersten Jahr: 25 bis 30 Personen)

Mai 2001
Festlegung der Ausbildungsinhalte Truppmann I und II und des Atemschutzgeräteträger-Lehrganges.

Untersuchung von Interessierten bezüglich ihrer Feuerwehrdiensttauglichkeit

Juni 2001
Auswahl der Gründungsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr

Juli 2001
Gründungsversammlung

Erstellung des Stundenplanes des Truppmann I-Lehrganges in Abstimmung mit den Gründungsmitgliedern

September 2001
Einkleidung der Einsatzkräfte

Beginn Truppmann I-Lehrgang

Gründungsfeier am 19. September 2001 mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließender Gründungsfeier mit Urkundenunterzeichnung im Schloß Broich.

Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Gruppenbild der Freiwilligen Feuerwehr nach Urkundenunterzeichnung im Schloß Broich. Gruppenfoto der Gründungsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am 19. September 2001

Freiwillige Feuerwehr nach Urkundenunterzeichnung im Schloß Broich

Gruppenfoto der Gründungsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am 19. September 2001

Kontakt


Stand: 11.01.2016

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel

Feuerwehr Mülheim
Zur Alten Dreherei 11
45479 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 / 455-92
Telefax: 0208 / 455-3799

feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de

Bitte setzen Sie keine Notrufe via E-Mail ab!

Notruf 112
Bevölkerungsschutz
Tipps & Ratschläge