Stellenangebote

Stellenangebote

Rückenansicht: Team von mehreren Feuerwehrmännern, die Arm in Arm eine Reihe bilden, vor einem Einsatzfahrzeug. Zusammenhalt - Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr

Wir stellen ein...

Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)

Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)

Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals höherer feuerwehrtechnischer Dienst)

 

Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)

Die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr (ca. 172.000 Einwohner*innen) beabsichtigt zum 1. April 2023 mehrere

Brandmeisteranwärter*innen (m/w/d)

zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) einzustellen.

Die Berufsfeuerwehr unterhält zwei Feuer- und vier Rettungswachen sowie zwei Standorte für Notärztinnen und Notärzte. Insgesamt arbeiten gut 300 Menschen bei der Berufsfeuerwehr im Einsatzdienst, der Verwaltung und den Werkstätten. Die Freiwillige Feuerwehr ist mit über 110 Männern und Frauen fest in den Einsatzdienst an derzeit zwei Standorten eingebunden; ein dritter Standort soll in naher Zukunft die Leistungsfähigkeit weiter ausbauen. Dazu kommt eine Jugendfeuerwehr mit über 40 Jugendlichen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss (oder gleichwertiger Bildungsstand)
  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem für die Feuerwehr brauchbaren Handwerk (Gesellenbrief) oder eine entsprechend förderliche abgeschlossene Berufsausbildung
  • Höchstalter 38 Jahre (bei Einstellung)
  • gültiger Führerschein Klasse B, keine Vorstrafen
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Körpergröße mindestens 165 cm und maximal 200 cm
  • die üblichen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von Ihnen Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kooperationsfähigkeit. Nach der bestandenen Laufbahnprüfung ist außerdem die Ausbildung zum*zur Notfallsanitäter*in vorgesehen.

Im Rahmen des mehrstufigen Auswahlverfahrens findet ein eigenständiger Sporttest statt, der an den NRW-Sporttest angelehnt ist. Die Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr strebt an, den Frauenanteil bei der Berufsfeuerwehr zu erhöhen. Daher werden Frauen bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Sachgebiet Personal der Berufsfeuerwehr unter 0208/455-3711 gerne telefonisch zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet:  www.feuerwehr-muelheim.de

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen-ID: 782632, bis spätestens zum 31. Juli 2022.

Hinweis:

Für eine Einstellung ist ein vollständiger Impfschutz / Immunisierung gegen Covid19 sowie Masern notwendig. Hierzu sind vor der Einstellung entsprechende Nachweise zu erbringen.

Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund! Behinderte Menschen sind willkommen.

Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Mülheim an der Ruhr hat über 300 Beschäftigte auf zwei hochmodernen Feuer- und Rettungswachen. Zum 1. April 2023 ist eine Stelle als

Brandoberinspektoranwärter*in (m/w/d)

in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst) zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule (Bachelorabschluss), vorzugsweise in einer ingenieur*innenwissenschaftlich-technischen Fachrichtung
  • uneingeschränkte gesundheitliche Tauglichkeit für den Feuerwehrdienst
  • Führerschein Klasse B
  • keine Vorstrafen
  • die üblichen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von Ihnen Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kooperationsfähigkeit.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist eine Übernahme in den Dienst der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr vorgesehen. Die Wohnsitznahme in einem festgelegten Radius ist erwünscht.

Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir streben an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten wiederspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion bzw. Weltanschauung oder sexueller Identität. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung junger Menschen mit Migrationshintergrund! Mehrsprachigkeit und Kenntnisse anderer Kulturen werden bei Bewerbungen als wichtige Zusatzqualifikation angesehen. Die Stadt Mülheim an der Ruhr strebt an, den Frauenanteil in diesem Beruf zu erhöhen. Daher werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Ausbildung dauert insgesamt 24 Monate und erfolgt gemäß der VAP2.1Feu NRW.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter www.feuerwehr-muelheim.de oder bei Lisa Marie Hüneburg, Sachgebiet 37-11 (Telefon 0208 / 455-3711).

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung über http://www.interamt.de, Stellen-ID 836466 bis spätestens zum 19. August 2022.

Hinweise:
Für eine Einstellung ist ein vollständiger Impfschutz / Immunisierung gegen Covid19 sowie Masern notwendig. Hierzu sind vor der Einstellung entsprechende Nachweise zu erbringen.

Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst (ehemals höherer feuerwehrtechnischer Dienst)

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Mülheim an der Ruhr stellt zum

1. Oktober 2022
eine*n Brandreferendar*in (m/w/d)

zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt, (ehemals höherer feuerwehrtechnischer Dienst) ein.

Die Berufsfeuerwehr unterhält zwei Feuer- und vier Rettungswachen sowie zwei Standorte für Notärztinnen und Notärzte und einen Standort mit einer Rettungsdienstschule. Insgesamt arbeiten gut 300 Menschen bei der Berufsfeuerwehr im Einsatzdienst, der Verwaltung und den Werkstätten. Die Freiwillige Feuerwehr ist mit über 110 Männern und Frauen fest in den Einsatzdienst an derzeit zwei Standorten eingebunden; ein dritter Standort soll in naher Zukunft die Leistungsfähigkeit weiter ausbauen. Dazu kommt eine Jugendfeuerwehr mit über 40 Jugendlichen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • mindestens Abschlusszeugnis einer Universität, einer technischen Hochschule oder einer gleichstehenden Hochschule
  • Abschluss Master oder Dipl.-Ing. in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich
  • Höchstalter 38 Jahre (bei Einstellung)
  • ein positives Ergebnis der Leistungsmessung durch die Informations- und Beratungsstelle für die Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr (IBS-Feu) ist wünschenswert
  • Gültiger Führerschein Klasse B
  • keine Vorstrafen
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst
  • die üblichen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen

Die Ausbildung erfolgt gemäß der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes im Lande Nordrhein-Westfalen (VAP2.2-Feu in der Fassung vom 4. Juni 2021) und dauert insgesamt 24 Monate. Sie gliedert sich in unterschiedliche Ausbildungsabschnitte, wie zum Beispiel Grundausbildung, Führungs- und Verwaltungslehrgänge, Praxisabschnitte und schließt mit der Laufbahnprüfung ab. Die Ausbildung erfolgt an zentralen Ausbildungseinrichtungen, bei Aufsichtsbehörden und Berufsfeuerwehren innerhalb des Bundesgebietes.

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir auf jeden Fall von Ihnen Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kooperationsfähigkeit.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens findet auch ein eigenständiger Sporttest statt, der an den NRW-Sporttest angelehnt ist.

Die Ausbildung erfolgt als Beamtenanwärter*in (m/w/d).

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Michael Lülf (Telefon 0208 / 455-3703) oder Lisa Marie Hüneburg (0208 / 455-3711) zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie auch im Internet: www.feuerwehr-muelheim.de

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen-ID: 783896 Bis spätestens zum 22. April 2022.

Hinweise:

Für eine Einstellung ist ein vollständiger Impfschutz / Immunisierung gegen Covid19 sowie Masern notwendig. Hierzu sind vor der Einstellung entsprechende Nachweise zu erbringen.

Ihre eingereichten Bewerbungsunterlagen werden spätestens nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

Die Stadt Mülheim an der Ruhr fördert aktiv die Gleichstellung von Mann und Frau im Beruf. Wir wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt unserer Region auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion beziehungsweise Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund! Behinderte Menschen sind willkommen.

Kontakt


Weitere Infos

Stand: 28.07.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel

Feuerwehr Mülheim
Zur Alten Dreherei 11
45479 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 / 455-92
Telefax: 0208 / 455-3799

feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de

Bitte setzen Sie keine Notrufe via E-Mail ab!

Notruf 112
Mobile Retter
Bevölkerungsschutz
Tipps & Ratschläge