"Alte Liebe rostet nicht. Fotografien von Sinja Hemke" im alten Broicher Wasserturm

Ausstellungsplakat Alte Liebe rostet nicht. Fotografien von Sinja Hemke - MSTEine neue Wechselausstellung unter dem Titel „Alte Liebe rostet nicht. Fotografien von Sinja Hemke“ präsentiert die Camera Obscura vom 4. November 2018 bis zum 3. Februar 2019 in Mülheim an der Ruhr. Gezeigt werden rund 40 – teils großformatige – Fotografien von Liebespaaren über 70, darunter zwei Ehepaare, die bereits ihre Diamantene Hochzeit feiern durften.

Die 25-jährige Fotografin Sinja Hemke aus NRW schloss 2015 ihre Fotografenausbildung als bundesweit Jahrgangsbeste im Bereich „Portraitfotografie“ ab. Im Rahmen einer Familienfeier entdeckte sie dann das Thema „Alter und Liebe“ für sich. Das Einfangen des einzelnen Momentes und die damit verbundene Stimmung faszinierte sie und sie wollte diese mit ihrer Kamera für die Erinnerungen festhalten. Ihre Großeltern waren die ersten Modelle dieser Serie, vier weitere Paare folgten bislang. Die teils farbigen, teils schwarz-weißen Aufnahmen entstanden sowohl im Freien als auch im Atelier.

Die Vernissage findet am Sonntag, 4. November, um 11.00 Uhr im Wechselausstellungsbereich der Camera Obscura statt. Nach einführenden Worten des Museumsleiters Dr. Jörg Schmitz und der Fotografin Sinja Hemke werden die Künstler Moritz Steckenstein, Bennet Seiger und Rafael Hupfeld die Vernissage musikalisch untermalen.

Der Eintritt zur Vernissage ist frei, danach gilt in Verbindung mit der Dauerausstellung der reguläre Eintrittspreis in die Camera Obscura. Geöffnet ist das von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) betriebene Museum mittwochs bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr. Der Museumseintritt beträgt 4,50 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder.

Übrigens: Vom 16. Dezember 2018 bis 14. Januar 2019 geht die
Camera Obscura in ihre wohlverdiente Winterpause!

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST).


Stand: 22.10.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel