Ausbildungssuchende treffen Handwerk

"5. Azubi-Speed-Dating" der Kreishandwerkerschaft am 6. Dezember 2018

Bereits zum fünften Mal fand am 6. Dezember 2018 in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft, dem Jobcenter | Sozialagentur Mülheim an der Ruhr und der Agentur für Arbeit Mülheim/Oberhausen ein Azubi-Speed-Dating für Handwerksberufe statt. Zum ersten Mal fand die Veranstaltung in den Lehrwerkstätten der Elektro-Innung Mülheim an der Ruhr und der Tischler-Innung Oberhausen - Mülheim an der Ruhr statt. 
Der stellvertretende Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Peter Schmidt, begeisterte in seiner Eröffnungsansprache für die Perspektiven im Handwerk und wies auf das hohe Niveau und das Innovationspotential der unterschiedlichen Ausbildungsberufe hin. 

Sozialagentur, U25. Azubi-Speed-Dating mit Betrieben der Kreishandwerkerschaft die Schülern handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen. Lehrwerkstätten der Elektro-Innung Mülheim an der Ruhr und der Tischler-Innung Oberhausen - Mülheim an der Ruhr, Heerstraße 22. 06.12.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Azubi-Speed-Dating mit Betrieben der Kreishandwerkerschaft, die Schülern handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen, in den Lehrwerkstätten der Elektro-Innung Mülheim an der Ruhr und der Tischler-Innung Oberhausen - Mülheim an der Ruhr, Heerstraße 22.

Fotos: Walter Schernstein

55 Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Sommer ihren Schulabschluss erwerben, trafen auf sechs verschiedene Gewerke: Elektro, Metallbau, Kraftfahrzeug (KfZ), Tischler, Dachdecker, Anlagenbau. Sie erfuhren von Zugangsvoraussetzungen über Ausbildungsinhalte bis zu Verdienstmöglichkeiten und Karriereperspektiven alles Wissenswerte.

Sozialagentur, U25. Azubi-Speed-Dating mit Betrieben der Kreishandwerkerschaft die Schülern handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen. Lehrwerkstätten der Elektro-Innung Mülheim an der Ruhr und der Tischler-Innung Oberhausen - Mülheim an der Ruhr, Heerstraße 22. 06.12.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Die Berater der Agentur für Arbeit und das Jobcenter | Sozialagentur Mülheim an der Ruhr standen für alle Fragen zur Vermittlung in Ausbildung zur Verfügung. Die Ausbildungssuchenden konnten sich konkret bewerben, und einzelne Schüler haben bereits Praktikumszusagen erhalten. Sie werden sicherlich die Möglichkeit nutzen und alles geben, um sich praktisch zu beweisen und dann hoffentlich in Ausbildung einzumünden. 

Sozialagentur, U25. Azubi-Speed-Dating mit Betrieben der Kreishandwerkerschaft die Schülern handwerkliche duale Ausbildungsberufe vorstellen. Lehrwerkstätten der Elektro-Innung Mülheim an der Ruhr und der Tischler-Innung Oberhausen - Mülheim an der Ruhr, Heerstraße 22. 06.12.2018 Foto: Walter Schernstein - Walter Schernstein

Wir möchten alle, die einen Ausbildungsplatz suchen, und alle Betriebe, die noch einstellen wollen, dazu einladen, sich bei den angegebenen Kontakten zu melden.

Wir bedanken uns bei der Kreishandwerkerschaft und den teilnehmenden Betrieben für ihr Engagement! 

Ihre Ansprechpartner für Ausbildungsbetriebe 

Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit
Sascha Doneck | 0208/44304 820

Akquise- und Vermittlungsservice, Ausbildung in der Sozialagentur
Jasmin Förster | 0208/455-5452
Manuel Geist | 0208/455-5416

Weitere Informationen finden Sie unter "U25 - Wir machen was!"

Kontakt


Stand: 10.12.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel