Bäume stellen eine Gefahr dar

Bäume stellen eine Gefahr dar

Kran und Hubsteiger kommen zum Einsatz

In der kommenden Woche werden aus Verkehrssicherheitsgründen an der Mendener Brücke insgesamt 25 Bäume gefällt und nachfolgend abgefahren.
Es handelt sich um acht Pappeln, zwei Eschen und eine Birke, die zum Teil komplett abgestorben oder nach Sturm ELA als Torso ohne Krone verblieben sind. 
Zudem werden 14 weitere Pappeln gefällt, die in ihrer Kronenstruktur sehr stark geschädigt, sowie durch Pilzbefall und stark fortgeschrittene Absterbeprozesse gekennzeichnet sind.

Baumfällung, Baumrinde, Pilzbefall, Baumschädlinge, Fällen - Stephan Schmidt auf Pixabay

Aus ökologischen Gründen sind die sturmgeschädigten Bäume zunächst erhalten worden. Aufgrund der Zustandsverschlechterung und der aktuellen Gefährdungsbeurteilung sind die Bäume kurzfristig zu fällen.
Als Arbeitstechnik kommt aufgrund der Größe der Bäume sowohl ein Autokran als auch ein großer Hubsteiger zum Einsatz. Hierfür wird die rechte Fahrspur in Richtung Holthausen inklusive des gesamten Parkstreifens gesperrt.

Kontakt


Stand: 04.12.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel