Beflaggung zu 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Beflaggung zu 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Die jüdische Gemeinschaft begeht in 2021 ein besonderes Jubiläum: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. 

Am Rathausturm: Flagge zeigen für die Deutsch-Israelische Freundschaft - Jasmin Kramer

Auf Anordnung von Oberbürgermeister Marc Buchholz wird aus diesem Anlass am 12. Mai der Rathausturm mit der Bundes-, Landes-, Stadt- und Israelfahne beflaggt.

Hiermit soll die Vielfalt jüdischen Lebens in Vergangenheit und Gegenwart sicht- und erlebbar gemacht und ein Zeichen gegen den erstarkenden Antisemitismus für Freundschaft und Solidarität mit Israel gesendet werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Beflaggungstagen im Allgemeinen.

Kontakt


Stand: 11.05.2021

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel