Bezirksregierung fordert Gehölzschnitt auf Broicher Schlagd

Die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH ist MülheimPartner geworden - RWWIm Falle eines Hochwassers muss der Abfluss schnell und barrierefrei über das Wehr gewährleistet sein. Daher ist wieder ein Schnitt der Bäume und Sträucher auf der Fläche zwischen Kraftwerk Kahlenberg und Franky's Bar im Ruhrkristall, der sogenannten Broicher Schlagd, erforderlich.

Nach der letzten Begehung fordert die Bezirksregierung Düsseldorf die notwendigen Arbeiten vorzunehmen, mit denen die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft am 5. November beginnen wird.

Die Untere Landschaftsbehörde Mülheim an der Ruhr hat das rund zehn Tage dauernde Vorhaben genehmigt.


Stand: 30.10.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel