Bürgerinnen und Bürger mit medizinischen, rettungsdienstlichen oder pflegerischen Fachkenntnissen gesucht!

Melden Sie sich! Wir brauchen Ihre Unterstützung

Auch in Mülheim an der Ruhr müssen wir uns darauf vorbereiten, dass die Corona-Krise weiter eskaliert. Deshalb bereiten wir jetzt Einrichtungen vor, um unsere Krankenhäuser zu entlasten. Dort sollen Patientinnen und Patienten mit und ohne Corona-Infektion versorgt werden, die jedoch nicht lebensbedrohlich erkrankt sind. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Arzt, Ärztin, Mediziner, Medizinerin, Pflege, Heilung, Krankenhaus, Doktor, Professor, Hilfskräfte - Darko Stojanovic auf Pixabay

Wir rufen insbesondere Bürgerinnen und Bürger mit medizinischen, rettungsdienstlichen oder pflegerischen Fachkenntnissen auf, diese wichtige Maßnahme im Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen. Sie sind im Ruhestand, in Elternzeit, im Studium...? Dann können Sie uns helfen, die von den ortsansässigen Hilfsorganisationen geführten Behelfs-Krankenhäuser zu betreiben. Für Ihr Engagement sind wir Ihnen schon jetzt sehr dankbar.

Die Abfrage erfolgt zunächst vorsorglich, damit wir im Notfall schnell reagieren können.

Interessenten, die sich freiwillig engagieren möchten, nutzen bitte die Möglichkeit der Online-Registrierung! Hier geht es sofort auf das Online-Formular...

Mögliche Rückfragen können Sie an spontanhelfer@muelheim-ruhr.de senden.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kontakt


Stand: 02.04.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel