CO-Pipeline zwischen Dormagen und Krefeld-Uerdingen

Planänderungsbeschluss wird ausgelegt

Pipeline - auch in Mülheim geplant. (Foto einer Pipeline von www.pixelio.de) - (c) Wilhelmine Wulff / PIXELIODie Bezirksregierung Düsseldorf hat am 10. August 2018 einen Planänderungsbeschluss zum Planfeststellungsbeschluss der CO-Pipeline zwischen Dormagen und Krefeld-Uerdingen erlassen. Der Beschluss liegt vom 5. bis 18. September in den betroffenen Kommunen aus und ist in dieser Zeit auch auf der Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf einsehbar.

Die Bekanntmachung über die Auslegung des Planänderungsbeschlusses für die Errichtung und den Betrieb einer Rohrfernleitungsanlage zum Transport von gasförmigem Kohlenmonoxid von Köln-Worringen bis nach Krefeld-Uerdingen (CO-Pipeline) ist ebenfalls im Amtsblatt 2018/21 veröffentlicht.

Sie können in Mülheim Einsicht nehmen im ServiceCenterBauen, Hans-Böckler-Platz 5, 45468 Mülheim an der Ruhr zu folgenden Zeiten:

  • Montag 8.00 bis 12.30 Uhr
  • Dienstag 8.00 bis 12.30 Uhr
  • Mittwoch 8.00 bis 12.30 Uhr
  • Donnerstag 8.00 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr

Zusätzlich kann der Planänderungsbeschluss auf der Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf eingesehen werden.

Kontakt


Stand: 05.09.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel