CORONA-Virus

Nach ärztlicher Beratung: YONEX German Open wurde abgesagt

Verwaltungsvorstand der Stadt Mülheim an der Ruhr. Marc Buchholz, Dezernat V (Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur). Ab März 2019. 14.02.2019 Foto: Walter Schernstein - Walter SchernsteinIn der Zeit vom 3. bis 8. März 2020 sollten in Mülheim die YONEX German open - ein etabliertes internationales Badminton-Turnier - stattfinden. „Nach ärztlicher Beratung und einem Abwägungsprozess haben wir die Veranstaltung zum vorgesehenen Zeitraum abgesagt“, begründete Mülheims Sport- und Gesundheitsdezernent Marc Buchholz diese „schwere“ Entscheidung.
Bei diesem Event werden stets rund 250 internationale Spielerinnen und Spieler sowie bis zu 7.000 Besuchende aus der ganzen Welt erwartet. „Auf Grund der aktuellen Lage hat das Gesundheitsamt Mülheims die Empfehlung ausgesprochen, die Veranstaltung abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Der Empfehlung sind wir gefolgt“, so Buchholz.

Auszug aus der Erklärung des Welt-Badminton-Verbandes:

Medienerklärung des BWF zu den YONEX German Open 2020
26. FEBRUAR 2020

Der Badminton-Weltverband (BWF) kann bestätigen, dass die YONEX German Open 2020, die nächste Woche in Mülheim an der Ruhr stattfinden, nicht mehr an den geplanten Terminen vom 3. bis 8. März stattfinden werden. Die Stadt Mülheim hat die Entscheidung heute (Mittwoch) im Einklang mit ihren eigenen Regeln und Verfahren getroffen, da Einschränkungen hinsichtlich des Ausbruchs von Covid-19 (Coronavirus) bestehen. „Nach ärztlichem Rat des Gesundheitsamtes von Mülheim und einem Überlegungsprozess haben wir (Stadt Mülheim) die Veranstaltung zum geplanten Zeitpunkt abgesagt“, heißt es in der Erklärung der Stadt. Der Deutsche Badmintonverband (GBA) bestätigte kurz darauf die Entscheidung der Stadt Mülheim. Es wurden keine konkreten Pläne oder Entscheidungen in Bezug auf die unmittelbare Zukunft des Turniers getroffen, außer dass es nächste Woche nicht stattfinden wird. BWF und GBA akzeptieren die Entscheidung, in der das Wohlergehen der Spielenden, ihrer Umgebung, Fans und Offiziellen beim Turnier als Hauptpriorität genannt wird.

Kontakt


Stand: 27.02.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel